Frage von lovelygirly2805, 58

Was tun bei Verbrennungen 2. Grades?

hallo, ich war gestern mit ein paar Kumpels im Freibad und habe vergessen mich einzucremen... Leider habe ich eine extrem empfindliche Haut und jetzt haben sich leichte Bläschen gebildet, was auf einen Übergang zwischen einer Verbrennung 1. und 2. grades deutet, zumindest hat meine Mutter das gesagt und sie ist Arzthelferin. Mir tut alles verdammt weh und ich kann mich nicht mal anständig bewegen deshalb, ihr könnt euch also vorstellen, wie weh das bei Berührungen tut... Ich habe gestern sofort nachdem ich aus der Sonne gekommen bin After Sun Gel drauf gemacht und ein paar Stunden später auch Brandsalbe, so wie heute morgen auch nochmal. Was kann ich tun, damit die Schmerzen weniger werden? Die Cremes helfen nämlich anscheinend nicht gegen die Schmerzen... Wie lange hält so eine Verbrennung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArduinoMega, 38

Die Haut sollte nicht bedeckt werden, Brandsalbe ist eine gute Idee. Zudem kann bei Schmerzen die Einnahme eines leichten Schmerzmittels wie Ibuprofen sinnvoll sein. Nach einer Woche sollte alles zumindest mehr oder weniger verheilt sein. Sonst bitte zum Arzt, das gleiche wenn die Schmerzen schlimmer werden oder nicht weggehen.

Antwort
von Markie84, 29

Die verbrannte Stelle, sofern du dich im Inneren aufhältst, möglichst nicht bedecken mit Kleidung o.ä.  und nur mit Wundgel beschmieren. Keinesfalls mehr ungeschützt in die Sonne damit gehen. In wenigen Tagen solltest mit dem Gröbsten durch sein. Haut ist ja zum Glück ein relativ schnell heilendes Organ.

Antwort
von flylux, 38

Na das dauert schon ein paar Tage. Die Schmerzen verschwinden aber relativ schnell. Danach wirst du ein Ziehen verspühren da die Haut nicht mehr nachgibt. Danach wird sie sich schälen und die neue Haut muss sich erst ganz bilden. Mein Tip, in diesem Sommer auf keinen Fall mehr mit der Hautpartie in die Sonne, nicht mal mit Sonnencreme nur mit T-Shirt und auch da aufpassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community