Frage von reeduslahey, 34

Was tun bei Übelkeit bei langen Fahrten?

Ich fahre bald nach Frankreich mit meiner Klasse und die Fahrt dauert so ca 4 Stunden. Im Herbst fahr ich nochmal, diesmal brauchen wir bis zu 12 Stunden.

Und ich bekomme jetzt schon Panik vor der Autofahrt. Wenn ich Auto und Bus fahre wird mir total schnell richtig schlecht. Also ich kann weder lesen im Auto (dann wird es schlimmer) noch Videos schauen und so lange Musik hören bekomme ich auch nicht hin.

Hat irgendwer eine Lösung, wie ich mir die Fahrt angenehmer gestalten kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ldyjackson, 20

bei mir ist die übelkeit schon seit einem jahr so und nicht wegen fahrten oder so sondern allgemein und an einem tag sollte ich auch 5 stunden mit dem bus fahren habe mir dann davor tabletten gekauft die wirklich geholfen haben könnt ich dir raten musst aber 1 stunde vorher einnehmen die heißt vomacur

Antwort
von catlady1705, 29

Es gibt eine Tablette zu kaufen du musst mal in der Apotheke nachfragen:) Bei meiner Schwester hilft die immer und wir fahren im Sommer meistens 20stunden mit dem Auto also denke ich würde dir das auch helfen:) Weiß leider nicht wie die genau heißen:/

Kommentar von EddiR ,

das sind Tabletten gegen "Reisekrankheit" Die kann man auch in Grenzen halten, wenn man nicht so viel aus dem Fenster schaut oder im Bus seeehr weit vorne sitzt. Nämlich mit Blick auf die Straße statt zur Seite raus.

Kommentar von catlady1705 ,

Ja aber oft bringt das trotzdem nichts;)

Kommentar von catlady1705 ,

Wie ich diese Besserwisser liebe:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten