Frage von Brauchehilfe661, 80

Was tun bei starker grippe?

Mir ist momentan seit 2 tagen sehr schlecht, habe starkes Fieber..

Kopfschmerzen und muskelschmerzen.

Mein hals tut sehr weh..

Was sollte ich machen.. ich habe bereits antibiotika und Schmerzmittel genommen.. hat nicht langfristig geholfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gimpelchen, 30

Solltest Du die "echte " Grippe (Influenza) haben, dann bist Du die nächsten 10 Tage weg vom Fenster.

Die schlaucht nämlich ungemein! 

Bist Du von jetzt auf gleich so schwer krank geworden?das wäre nämlich ein typisches Zeichen dafür.

RUHE,RUHE UND NOCHMALS RUHE Das brauchst Du jetzt.

Und einen Arzt zur gründlichen Untersuchung.

GUTE BESSERUNG !!!!

Kommentar von Gimpelchen ,

Ich nochmal.....

Hab gelesen,dass Du alleine bist.

Das ist in deinem Zustand seeeeeehr schlecht.Bitte rufe jemanden an,der sich um dich kümmert. Du brauchst jemanden an deiner Seite.

Sonst scheue dich nicht 112  zu wählen.

Kommentar von Gimpelchen ,

Was machst Du gerade??? Melde dich mal!!! 

Kommentar von Gimpelchen ,

Ich muß nun ins Bett.....ich wünsche dir eine gute Nacht.

Vielleicht konntest Du ja jemanden erreichen, der zu dir kommt.(Freunde ,Nachbarn ,Verwandte...) Ich würde es dir wünschen.

Alles Gute für dich.

(Ich guck morgen hier nochmal rein.)

Kommentar von Gimpelchen ,

Guten Morgen....wie geht es dir?

Kommentar von Brauchehilfe661 ,

Hey, also am anfang hatte ich nur kopf schmerzen.  Dann hat sich alles verschlimmert.. bin dann von der schule direkt nach hause.. hatte kopfschmeren.. atemton.. muskelschmerzen.. konnte kaum laufen mir war schwinelig.. habe halsschmerzen..

Also hat vor 3 Tagen angefangen.. und hat sich bis jetzt überhaupt nicht verbessert..

War gestern beim artzt der hat mir gesagt das ich sehr schwer krank bin..

Hat auchnoch von meinem Mund etwas abgenommen.. und hat mir gesagt soll morgen anrufen.. habe heute angerufen.. er sagte mir das ich eine infektion hätte und ich mal bis freitag jeden Tag die Antibiotika ( cefadroxil-monohydrat grüncef) nehmen soll.. 

Ich habe heute nicht mehr soviel fieber wie gestern aber mein hals schmerzt erxtremst.. ich kann nicht mal luft schlucken.. habe heute vor drei stunden das antibiotika und Schmerzmittel genommen.. aber bisher hats keine wirkung..

Danke das du dich so drum kümmerst.. ich war in meinem Leben noch nie so krank.. und habe mich nie so Tod müde und hilflos gefühlt..

Kommentar von Gimpelchen ,

Danke , dass Du geschrieben hast! 

Es tut mir so leid für dich....zumal Du wohl auch keinen an deiner Seite hast. Dann noch diese Hilflosigkeit in der Nacht..  

Konntest Du mittlerweile jemanden erreichen? Wann kommen denn deine Eltern wieder? Wissen sie Bescheid?

Es wäre WIRKLICH sehr von Vorteil,wenn jemand regelmäßig nach dir schauen könnte! Auch um dir mal etwas aus der Apotheke zu holen oder Getränke oder so etwas.

 Du brauchst jetzt gaaaanz viel Ruhe und viel Schlaf!!! Mach nix, trinke viel ... essen ist nicht so wichtig. (Bananen, bischen Brot oder Brötchen ...Kleinigkeiten halt...sofern Du überhaupt Appetit hast).

Gegen deine extremen Halsschmerzen weiß ich auch leider nichts. "Neoangin" hilft gut. Vielleicht kann dir das jemand besorgen. Vielleicht hat deine Apotheke auch einen Bring-Service ...ruf mal an!!

Du solltest auch Schmerztabletten nehmen, neben dem Antibiotikum. Erkundige dich bitte bei deinem Arzt. 

Nochmal meine Frage: Hast Du jemanden,der sich kümmern kann??

Wir können in Kontakt bleiben,wenn Du möchtest.Ich bin 48Jahre alt und wohne in der Nähe von Hamburg. Wir haben selber einen Sohn,der ist aber bereits ausgezogen

Erhol dich gut und habe Geduld. Das dauert alles.

Ich schaue später hier mal wieder rein!

🌻🌼🌻🌼🌻🌼🌻🌼

Kommentar von Brauchehilfe661 ,

Hey vielen dank für deine antwort..

Meine Mutter kümmert sich momentan um mich, wenn ich etwas brauche.. aber sie kennt sich nicht so gut mit medizin aus..

Ich habe ihr gesagt das die mir die Halstanletten kaufen soll, ich werde die mal probieren.

Momentan liege ich seit 3 Tagen im Bett und mache nichts, die Zeit vergeht auch nicht.. aber es geht mir langsam etwas besser

Kommentar von Gimpelchen ,

Da bin ich aber froh, dass Du jetzt nicht mehr alleine bist! 

Es kann sein, dass auch die Halstabletten nicht anschlagen...wenn es so ein agressiver Virus ist. Dann muss man dem Antibiotikum vertrauen.

Das gibt aber auch keine Soforthilfe! Etwas Besserung kehrt erst nach einigen Tagen ein. Sollte das nicht der Fall sein,dann musst Du dich wieder an deinem Arzt wenden und ein anderes erhalten! 

Du wirst nach solch einer Grippe dich auch noch lange schlapp fühlen.Das dauert,bis die Kraft wieder kommt. Aber Hauptsache die Symptome werden eingedämnt.

Sicher hast Du noch Fieber. Mümmel' dich nicht so warm ein. Wenn es dir zu warm ist,dann nimm die Decke aus dem Bezug und deck' dich nur mit dem Bezug zu. 

Ja,ich weiß. Es ist todlangweilig...aber noch wirst Du auch gar keine Lust auf irgendwas haben.

Ich würde mich freuen,von dir in den nächsten Tagen mal wieder was zu deinem Befinden zu hören.

Alles alles Gute für dich! 

Ach ja...Vielen Dank für deine zig Punkte ect!  😊

(Doch das war mir jetzt wirklich nicht wichtig! )

Kommentar von Gimpelchen ,

Nochmal zum Hals: Es tut auch gut, wenn Du einfach Hustenbonbons mit einem leckeren Geschmack ,aus dem Supermarkt , hin und wieder lutscht.

Die haben natürlich keinen Wirkstoff,doch dann ist in dem Moment dein Hals nicht so spröde und kratzig.

So,.... ich bin jetzt den Nachmittag über unterwegs.

🐧🐻🐸🐢🐳.....😉.....😂😂

Kommentar von Gimpelchen ,

Hallo junger Mann, wie geht es dir denn heute??

Kommentar von Brauchehilfe661 ,

Hey mitlerweile gehts mir viel viel besser.. das hustenbombong hat mir echt geholfen.. danke danke danke :-)

Ich fühle mich endlich wieder viel frischer.. kann auch klarer denken und habe keine kopfschmerzen mehr..

Kommentar von Gimpelchen ,

Das freut mich wirklich zu hören!! 

Ich habe wirklich mitgelitten.....

Antwort
von InaThe, 18

Wenn du dich plötzlich von einem Tag auf den anderen hundeelend fühlst mit Fieber und Gliederschmerzen könnte es tatsächlich die "echte" Grippe sein, gegen die hilft aber kein Antibiotikum, das hätte dir dein Arzt in dem Fall aber dann nicht verordnet. 

Also nehme ich an du hast einen grippalen Infekt, auch Erkältung genannt, das beginnt mit Halskratzen und kurz danach den typischen Beschwerden wie Schnupfen und Husten. Bis du wieder ganz gesund bist kann das auch mal zwei Wochen dauern. 

Da hilft nur Schonung, Bettruhe und symptomstische Behandlung, also Fiebersenken. Paracetamol hilft da aber besser als Ibuprofen. Was für Medikamente nimmst du denn genau? 

Wenn du dich nach ein paar Tagen aber nicht wenigstens ETWAS besser, sondern sogar schlechter fühlst, geh auf jeden Fall nochmal zum Arzt wg. Lungenentzündung oder anderer Komplikationen! 

Antwort
von Geisterstunde, 15

Viel trinken und viel schlafen.

Antwort
von marina1903, 45

Geh zum Arzt xd Und dann trink ganz viel und ruh dich aus! 

Antwort
von robi187, 36

eine krippe dauert 8 tage

und wenn du dich ausschläfst dann nur 1 woche?

sagt man?

Kommentar von Brauchehilfe661 ,

Okey, was soll ich gegen Fieber machen

Kommentar von robi187 ,

kalte wickel? und viel schlafen? aber ich bin kein arzt!

Kommentar von Apollo1204 ,

Kannst ja zur Apotheke gehen und dort nach etwas fiebersenkendes fragen. Da gibt es irgend so ein Pulver, das man ohne Rezept bekommt. Weiß den Namen leider nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten