Frage von magicunicorn411, 105

was tun bei scheidenpilz? gibt es hausmittel?

hallo ich (w/15) habe sehr wahrscheinlich einen scheidenpilz.. da aber jetzt kein Arzt mehr auf hat sondern erst ab montag wieder weiß ich nicht was ich jetzt machen soll... es tut so schrecklich weh und es juckt und brennt und sticht...:( gibt es vlt ein altes hausmittel oder so was ich dagegen tun kann???

Antwort
von Peppi26, 42

Geh morgen in die Apotheke! Die haben auch frei verkäufliche Sachen dafür da!

Antwort
von user8787, 42

Hausmittel werden so akut nicht wirken. Der Pilz muss behandelt werden . Das hat nichts mit Unsauberkeit zu tun und muss dir auch nicht peinlich sein. 

Bitte gehe zur Apotheke und hole dir ein entsprechendes Medi, das gibt es ohne Rezept ( Salbe in Kombi mit Vaginalzäpfchen ) . Man kann dich dort gut beraten . 

Natürlich wäre eine ärztliche Abklärung am besten. 

Kommentar von magicunicorn411 ,

danke für deine hilfreiche Antwort. reicht es wenn ich erst morgen in die Apotheke gehe?

Kommentar von user8787 ,

Falls du es nicht aushälst kann du schauen ob eine Apotheke in deiner Nähe Notdienst hat, dort anrufen und nachfragen. 

Morgen Vormittag haben die auf jeden Fall auf. 

Antwort
von Psylinchen23, 41

Mach da bloß nichts unten wo du dir nicht sicher sein kannst  brennt sonst wie Feuer. Es gibt ja Apotheken oder Notfall Apotheken. Da Fragst du ob du Zäpfchen und eine Salbe bekommst für Scheidenpilz.

Antwort
von Turbomann, 42

Hattest du schon mal einen Scheidenpilz und könntest du das unterscheiden? Du schreibst "sehr wahrscheinlich".

Falls ja, dann kannst du morgen in die Apotheke gehen und dort solltest du das aber auch sagen, dass du etwas gegen Scheidenpilz brauchst. Damit sie dir das richtige geben.

Die Mitarbeiter in der Apotheke kennen das und nächste Woche solltest du zum Frauenarzt gehen. Nimm das Mittel mit, damit er sieht, was du geholt hast.

Kommentar von magicunicorn411 ,

danke für die antwort. hat mir sehr geholfen! ich hatte noch nie einen scheidenpilz.. da aber meine mam mit sowas schon erfahrung hat und die Symptome überein stimmen ist es sehr wahrscheinlich.. außerdem hatte ich vor ein paar tagen noch einen harnwegsinfekt der mit Antibiotikum behandelt wurde..da das jetzt aber wieder weg ist und ich trotzdem noch starke schmerzen bzw jucken u.ä. habe meinte meine mam dass es sehr wahrscheinlich ein scheidenpilz ist...

Kommentar von Turbomann ,

Erst mal schön, dass du mit deiner Mam darüber sprechen kannst und dann machst du das bitte mit der Apotheke.

Heute abend haben auch noch einige offen, rufe mal durch, welche offen hat. Gute Besserung.

Antwort
von Shiranam, 40

Notapotheken haben noch auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community