Was tun bei Riss in der Mauer des HAuses?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Ursachenermittlung ist sicherlich sinnvoll. Gab es denn irgendwelche Umstände, die zu dem Riss in der Wand geführt haben können? Zum Beispiel Baustellen am eigenen Haus oder in der Nachbarschaft? Starke Erderschütterungen durch Verkehr oder andere Ereignisse?

Es ist sicherlich wichtig den Riss vor der Frostperiode auszubessern, da ansonsten Feuchtigkeit in das Mauerwerk eindringen kann. Bei Frost kann es dann zu weiteren Schäden durch Abplatzungen kommen.

Ausbessern kann man der Riss, wenn die Ursache geklärt und abgestellt ist auch selbst. Dazu sollte der Riss zunächst leicht erweitert und anschließend mit Mörtel zugeputzt werden. Eine anschießende Oberflächenversiegelung durch Grundierung und Farbe oder Hydrophobierung sollte auch in Betracht gezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killbilly
03.08.2016, 14:14

Hallo Helmut, danke dir für deine Antwort und die interessanten Inputs. Die Ursache zu klären wäre schon wichtig, denn was ist wenn jetzt einfach immer mehr folgen?! Das wär wirklich doof... Baustellen in unserem (Wohn-)Gebiet gibt es seit Jahren immer wieder, aber kann sich das wirklich so auf unser Haus auswirken? Mit Feuchtigkeit oder ähnlichem hatten wir bis jetzt eigentlich auch nie ein Problem. Und der Winter war eher mild dieses Jahr.

0

Wenn der Riss wirklich "frisch" ist, meine Frage: Wie weit ist die nächste Baustelle von Eurem Haus entfernt bzw. welche Baustellen während Eures Urlaubs haben stattgefunden und wurde dort "gerammt", d.h. wurden dort Fundamentarbeiten mithilfe von Rammpfählen in den Boden ausgeführt? Dabei können solche plötzlichen Risse auftreten. 

Sind sie eher senkrecht mit Fugenversatz? Sonst bitte mach mal ein Foto und stelle es hier ein.

Prinzipiell sind Risse ohnehin mehr optisch als wirklich gefährlich, v.a. wenn sie so schmal sind, dass dort kein Wasser eintreten kann. Probleme bereiten sie erst ab Regen-Undichtigkeit und wenn sie sich verändern v.a. breiter und länger werden, also die Ursache noch weiter wirkt. 

Wenn eine Baustelle die Ursache war, dann ist mit Ende der Bautätigkeit auch Schluss. Es wäre aber gut, die echte Ursache zu ermitteln. Ramm-Bauarbeiten sind eine weit verbreitete Ursache und mit der nächsten Baustelle entstehen dann evtl. noch neue Risse.

Verblend-Sichtmauerwerk oder Putzbau?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat der Riss mit dem Urlaub zu tun?

Ich würde eine Fachmann hinzuziehen. Da hier Niemand weiss, wodurch der Riss entstanden ist und durch welche Massnahmen weitere Risse vermieden werden können, kann logischerweise Niemand etwas zu den Kosten sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killbilly
03.08.2016, 13:41

Naja, weil der vorher glaub ich nicht da war und mir eben erst jetzt nachdem wir wochenlang weg waren, aufgefallen ist!

0

Also 40 cm sind nicht die Welt. Vor allem ist er wahrscheinlich sehr dünn. Es ist eben so, dass die Materialien in der Wand sich unterschiedlich "bewegen" können.

Den Riss sollte man erst mal so lassen wie er ist und ein Jahr lang beobachten. Wenn er sich nicht wesentlich verändert, kann man den einfach mit etwas Putz zuschmieren und drüberstreichen. Ein Paar Risse sind für ein Haus ganz normal.

Gefährlich sind nur solche, die deutlich länger sind, breiter werden und wachsen.

Abe der Riss, den Du beschreiben hast scheint  harmlos zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killbilly
03.08.2016, 14:15

Ja, beobachten ist auf jeden Fall nicht schlecht. Mir ist der Riss vor dem Urlaub nie aufgefallen und wenn er also in den paar Wochen entstand als wir nicht da waren, dann hoff ich dass es nicht im gleichen Termpo weiter geht-das ist eigentlich meine größte Sorge.

0

Als erstes sollte geklärt werden, warum es diesen Riss auf einmal gibt. Was war also die Ursache?

Danach dann handeln. Sicherlich wirst du einen Profi (Sachverständigen?) dafür holen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killbilly
03.08.2016, 13:44

Ja eben die Ursachen-Findung ist wohl wirklich das schwierigste. Wir leben schon in einem Wohngebiet, wo in letzter Zeit viele neue Häuser gebaut wurden - aber kann sowas wirklich der Grund sein? Erdbeben oder so gab es keins, meines Wissens nach. Wie verrechnen Sachverständiger-pro Stunden wie Handwerker oder pro Bericht ?Weißt du da was näheres?

0

Zur Beobachtung kann man an dem Riss eine Gipsmarke anbringen. Zur Behebung könnte Klammern eine Lösung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killbilly
04.08.2016, 10:06

Aha aha interessant.Danke für den Tipp!

0

Ist der Riss nur im Putz oder geht er duch das gesamte Mauerwerk?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baugutachter von Bauexperts könnte hier helfen. Bitte erst Begutachten lassen, bevor irgendwelche teuren Maßnahmen getroffen werden. www.bauexperts.de.de / kostenfreie Rufnummer 08009818181

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killbilly
03.08.2016, 14:09

Vielen Dank für die Info, aber wir leben in Österreich - also kommt für uns leider nicht in Frage :(

0

Was möchtest Du wissen?