Frage von watermarc80, 88

Was tun bei rassistischen Äußerungen auf der Baustelle?

Auf Grund einer Verschmutzung der Baustelle, durch eine Firme mir marokkanischem Inhaber, musste ich mir vom Folgegewerk (deutscher Handwerker) folgendes anhören:

"Das sind alles diese dreckigen Pasalacken, das sind keine Menschen, sondern Tiere. Vor ein paar Jahren haben die schließlich noch in Höhlen gehaust..."

Auf Nachfrage, ob er noch alle Tassen im Schrank habe, bekam ich dann nur die Standardfloskel zu hören:

"ich bin ja kein Rassist, aber das muss doch mal gesagt werden"

Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass er seine Stammtischparolen bitte zuhause lassen solle und dass ich nicht die Ansprechperson für seine ausländerfeindlichen Äußerungen sei...

Auf der Rückfahrt in's Büro habe ich mich dann gefragt, ob man nicht auch juristisch gegen rassistische Äußerungen auf der Baustelle vorgehen kann!?

Antwort
von ayseztrk, 57

Ich würde auf jeden fall in die Konfrontation gehen. Wer weiß wie viel das bringt, aber nichts sagen bringt auf jeden fall weniger!

Sag ihm doch dass du das abwertend und rassistisch findet und dass es absoluter quatsch ist dass Marokkaner vor kurzem noch in höhlen lebten. Selbst wenn, es gibt Europäer die auswandern und freiwillig so leben. Daran ist nichts schlechtes und es heißt auch nicht, dass Marokkaner nicht auf Baustellen arbeiten können.

Antwort
von brennspiritus, 88

Die Meinung zu sagen ist schon mehr als die meisten tun würden.

Natürlich kann man das anzeigen, aber du brauchst Zeugen oder Beweise, sonst ist es ein Sturm im Wasserglas.

Kommentar von watermarc80 ,

einen zeugen habe ich, aber was würde bei einer anzeige passieren? welche konsequenzen hätte er zu fürchten?

Kommentar von watermarc80 ,

danke! mehr wollte ich garnicht wissen!!! TOP!

Antwort
von lindgren, 45

Ich würde es ignorieren. Und denken, was für ein armer Wicht dieser Kerl doch ist. Minderbemittelt. Wenn ich daran denke, welche Kulturen diese Länder doch haben....dagegen haben wir Germanen noch Felle getragen.....

das sag ich als Deutsche. Ganz ehrlich. Das wäre es mir nicht wert. Umdrehen und fertig. Ihn einfach stehen lassen.

Alles Gute! Sind zum Glück nicht alle so.

Kommentar von watermarc80 ,

wegschauen bringt absolut nichts und es sind leider mehr handwerker so drauf, als man das vermutet. ich merke es leider immer öfter

Kommentar von lindgren ,

Darauf reagieren aber auch nichts. Das würde jedes Mal nur Öl ins Feuer gießen. Du weißt wer du bist, was du bist. Leben und leben lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community