Was kann man gegen Pferdeschnupfen machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann viele Ursachen haben. Eine davon wäre eine Zahnerkrankung. Es könnte aber auch von den Nasennebenhöhlen oder durch eine Luftsackerkrankung entstehen. Bei Rotz hast Du diese Symptome auch, aber diese Erkrankung gibt es hier in Deutschland meines Wissens nach nicht mehr, kommt aber bei Pferden in Osteuropa noch vor. Auf jeden Fall ist es eine Erkrankung die vom TA konsequent behandelt werden muß, denn hier geht es um einen eitrigen Nasenausfluß der im Laufe der Zeit sehr gefährlich werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tierarzt rufen, bevor es schlimmer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MomoCharly
16.11.2015, 10:46

Auch wenn es ja echt nur so ein bisschen ist? Wir gehen doch auch nicht mit einem leichten Schnupfen zum Arzt?

0

Tierarzt holen so bald als möglich und einen Nasentupfer machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierarzt wäre eine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.reiterladen24.de/pferdeschnupfen-wenn-das-pferd-erkaeltet-ist

sofort Tierarzt rufen wenn das nicht behandelt wird löhnen daraus chronische Atemwegs Erkrankungen entstehen!

damit ist nicht zu spaßen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MomoCharly
16.11.2015, 13:32

Danke für all eure Antworten aber der Verdacht liegt auf Zahn, nicht auf Erkältung;) TA kommt später

0

Bei Schnupfen brauchst du immer einen Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?