Frage von lynnmaus, 45

Was tun bei Nierenbeckenentzündung?

Ich spüre sie wieder will aber nicht wieder in die Klinik liegen gehen.

Antwort
von LiselotteHerz, 32

Eine Nierenbeckenentzündung ist eine ernstzunehmende Erkrankung.

Geh heute morgen sofort zum Arzt, wenn Du diesen Verdacht hast. Evtl. irrst Du Dich auch, und es handelt sich um einen erneuten aufsteigenden Harnwegsinfekt, der man zuhause mit Antibiotika behandeln kann.

Lass das auf keinen Fall anstehen, wir haben nur zwei Nieren und die sollte man sich gesund erhalten. lg Lilo

Antwort
von Lycaa, 29

Eine wirklich heftige Harnwegsentzündung kann mitunter genauso schmerzhaft sein, wie eine Nierenbeckenentzündung. Beides gehört aber in die Behandlung eines Arztes.

Antwort
von FelixFoxx, 23

Dringend zum Arzt gehen!!!

Antwort
von cookie999999, 31

Zum arzt

Kommentar von lynnmaus ,

Will aber nicht in die Klinik liegen gehen da ich schon so oft deswegen dort lag

Kommentar von LiselotteHerz ,

Spätestens nach den ersten Nierenkoliken gehst Du da freiwillig hin. Nierenschmerzen sind unglaublich schmerzhaft, weiß ich aus Erfahrung. Besser jetzt ins Krankenhaus,  als an der Dialyse hängen und auf eine Spenderniere warten. Sei mal vernünftig!!

Kommentar von Lycaa ,

"Spätestens nach den ersten Nierenkoliken gehst Du da freiwillig hin. Nierenschmerzen sind unglaublich schmerzhaft"

Wie wahr. Wenn ich die Wahl zwischen Nierenschmerzen und Geburtsschmerzen hätte, würde ich auf jeden Fall die Geburt nehmen. 

Kommentar von cookie999999 ,

was ist jetzt mit deiner nierenbeckenentzündung ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community