Frage von Nipap, 121

Was tun bei Meme-Abhängigkeit?

Die Droge "Meme"

Ich wuchs in einer Familie auf, die durch die Alkoholkrankheit meines Vaters geprägt war. Als ich sechs Jahre alt war, zog meine Familie nach West-Berlin in ein Hochhaus der Neuköllner Gropiusstadt. Auch nach der Scheidung meiner Eltern besserte sich meine soziale Situation nur bedingt. Bereits im Alter von zwölf Jahren konsumierte ich diese "Memes". Mit 14 Jahren war ich dann abhängig und habe mich auf dem Kinderstrich an der Kurfürstenstraße und am Bahnhof Zoo prostituiert. Meine Mutter bemerkte erst nach zwei Jahren mein Doppelleben.

Jetzt wo ihr etwas über mich wisst kommen wir zu meiner Frage:

Ich habe einen Entzug gemacht, dort wurde ich oft als „der Memestar vom Kinderstrich“ bezeichnet. Aber so ein Entzug hat auch was gutes es gibt darin keine Steuer, um die du dich kümmern musst, keine versoffenen, falschen Freunde, keine Kritik, keine Beobachtung und keine Bewertung durch andere.

Meine Memes

  • Pepe (im Alter von 13)
  • Harambe (in meinem späteren Verlauf)
  • Bill Cosby
  • Christiane F.
  • Killer Keemstar

BITTE HELFT MIR :(

Antwort
von MrHilfestellung, 83

7/10.

Leider vergessen, dass du in einem Club namens "Sound" das erste Mal konsumiert hast und dein Kumpel daran gestorben ist.

Kommentar von Smudo1284 ,

also sind das inhalte aus dem film christiane f.? richtig? 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ja.

Kommentar von Smudo1284 ,

habe ich mir auch direkt beim lesen gedacht, was ich mich nur frage, was meme-abhängigkeit ist, das habe ich nicht verstanden. weisst du was das bedeutet?

Kommentar von MrHilfestellung ,

https://en.wikipedia.org/wiki/Meme

Hoffe du kannst englisch, auf deutsch finde ich den Artikel nicht gut.

Kommentar von Smudo1284 ,

ok, vielen dank, habe noch nie was davon gehört.

Antwort
von Smudo1284, 67

was ist denn meme-abhängigkeit? ich habe deine frage nicht verstanden, wäre schön, wenn du das erklärst, vielleicht kann ich dann was dazu schreiben. danke

Antwort
von Pquinn, 53

Von dem Zeug kommst du nicht mehr los, denke, bei dir ist alles zu spät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten