Frage von Hupsi17, 89

Was tun bei leicht moppeliger Katze?

Meine Katze hatte vor ca 9 Monaten einen Bandwurm. Zu der Zeit habe ich sie 3x täglish gefüttert weil sie ziemlich dünn war. Dann hat sie Medikamente bekommen und der Bandwurm war weg. Aus Gewohnheit habe ich sie aber eine Zeit lang immer noch so viel gefüttert. Natürlich ist sie dann ein wenig in die Breite gegangen. Vor ca 4 Monaten habe ich angefangen ihr nur noch Morgens und Abends eine kleine Handvoll zu geben und so gut wie keine Leckerlis. Abnehmen tut sie dennoch nicht.

Sie ist eine Wohnungskatze und jagt deswegen keine Mäuse was sicherlich beim Abnehmen helfen würde. Ich spiele relativ viel mit ihr damit sie Bewegung bekommt aber es bringt alles nix.

Kann ich meine Katze auch nur 1x am tag füttern? Da sie ja nicht so viel Bewegung hat.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katzen, 19

Nein, einmal am Tag füttern, ist zu wenig. Das legt den Stoffwechsel lahm. Es ist besser, die abgewogene Grammanzahl des Futters auf mehrere Mahlzeiten zu verteilen. Wie viel sie bekommen darf, hängt auch von ihrer Größe und dem jetzigen Gewicht ab. Du kannst dir das von einem Tierarzt ausrechnen lassen.

Was fütterst du denn? Möglicher Weise liegt es daran, und du brauchst nur auf ein hochwertiges Futter umzustellen. Futter mit Getreide und Zucker ist ungesund. Schau mal auf die Inhaltsstoffe.

Du sprichst auch von einer "handvoll"... . Doch nicht etwa Trockenfutter? Dann wäre es kein Wunder, wenn sie moppelig wird, denn das ist das ungesündeste, was es gibt. Trockenfutter enthält zum großen Teil Getreide und Zucker, und macht eine Katze dick und krank (Dehydration, Zahnstein, Blasen- und Nierenerkrankungen, Diabetes...).

Um die Miez wieder in Form zu bekommen, bedarf es eines genauen Ernährungsplans ohne Leckerlies. Und ein bisschen Bewegung schadet auch nichts. Nur hungern lassen darfst du sie nicht, damit machst du ihre Leber kaputt.

Hast du eigentlich nur die eine Katze? In reiner Wohnungshaltung muss dann aber ein Katzenkumpel dazu. Dann hat sie auch Umtrieb, und verbrennt mehr Kalorien. Einzelhaltung ist nicht artgerecht, und führt auch zu Frustfressen aus Langeweile... . 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für übergewicht, 5

Hallo! Du solltest schon 2 x am Tag füttern und sie wird auf Dauer auch abnehmen wenn die Menge genügend gering ist und Du auch auf die Kalorien achtest. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Steffile, 42

Lass dich beim Tierarzt beraten. Allgemein muessen Katzen ja noch keinem Schoenheitsideal entsprechen, aber sie sollte natuerlich auch gesund bleiben.

Antwort
von Bitterkraut, 37

Füttere sie weiterhin 3x, aber reduziere die Tagesmenge um 15%.

Katzen sind auf mehrere Mahlzeiten am Tag ausgerichtet, in der Natur würde sie auch mehrmals am Tag Beute fangen. 3 Mahlzeiten sind genau richtig, darf auch eine mehr sein. Nur die Futtermenge muß man kontrollieren.

Antwort
von mimi142001, 43

Du machst ja schon fast alles wie viel spielen
Ich habe im Moment drei Freigänger zu dieser Jahreszeit sind die drei für ihre Verhältnisse auch etwas dicker sobald es draußen warm wird fressen die drei weniger und sind wieder rank und schlank
Lass dich beim Tierarzt beraten
Und vielleicht ist Barfen ja das richtige für dich da musst du dich allerdings sehr gut informieren

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 38

wenn sie jung ist würd ich versuchen sie zu vergesellschaften.. das schafft abwechslung und bewegung. wohnungseinzelkatzen fressen leider manchmal aus langeweile und nicht weil sie hunger haben..

"handvoll" klingt nach trockenfutter. steig mal auf nassfutter um. trockenfutter ist wie katzen-fast-food: abnehmen ist damit eher schwierig

als leckerchen nimm möglichst fleisch oder trockenfleisch. das ist am gesündesten

enimal am tag ist keine soo gute idee. da hast du dann ne katze die jammert und schreit. wenn dann die jeweiligen mahlzeiten reduzieren.. es komtm nciht auf die anzahl der mahlzeiten an sondern auf die gesamtmenge futter am tag.

die katze ist eigentlich ein tier das in der natur 5 bis 10mal am tag beute macht und ne kleine menge frisst.

Kommentar von eggenberg1 ,

man lernt ja immer dazu --:-)   endlich kann ich mir erklären, warum meine drei freigänger am tag  bis zu 5  x  fressen w ollen   auch  je nachdem ,wie die witterung ist .

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja,  Katzen haben einen "Mäusemagen", und der ist auch nicht dehnbar, wie der eines Hundes. Ihr ganzes System ist auf viele kleine Mahlzeiten ausgerichtet.

Kommentar von eggenberg1 ,

dann verhalten sich ja meine  drei vollkommen natürlich  . gut  ,dass ich das jetzt weiß.

Antwort
von melinaschneid, 34

Fütterst du trockenfutter? Trockenfutter macht katzen dick da es Kohlenhydrate ohne ende enthält.

Gebe lieber Getreide und Zuckerfreies Nassfutter mit mindestens 60% Fleischanteil.

Schon alleine durch die Umstellung wird deine Katze abnehmen.

Antwort
von 1Paradise1, 36

Nein-2 mal am Tag sollte sie ne Portion hochwertiges getreidefreies/Zuckerfreies Nassfutter bekommen von jeweils 150 gr.Trofu lass ganz weg,es besteht zu 90% aus Kohlenhydrate,die eine Katze garnicht gebrauchen kann und die in Fett umgewandelt wird.

Kommentar von eggenberg1 ,

wenn si e wirklich abnehmen soll. dann reichen aber 100 g pro portion  aus .

Kommentar von melinaschneid ,

200g Nassfutter wäre schon extrem wenig. Meist nehmen katzen schon alleine durch die Umstellung auf Nassfutter ab auch wenn man sie all you can eat füttert. Ich würde mit der Menge ausprobieren und lieber nach unten korrigieren wenn die Katze nicht abnimmt. Hunger sollte das Tier nämlich nicht.

Kommentar von Bitterkraut ,

Wieviel die Katze braucht, hängt auch von der Größe, von der Aktivität, vom Alter, von der Energiedichte des Futters  und vom Sollgewicht ab. Das kann man nicht pauschal sagen.

Kommentar von 1Paradise1 ,

Also meine bekommen jeweils 200 gr. Nassfutter am Tag.Ich stelle es morgens hin und bis zum Abend haben die alles weggefutter. Das Gewicht liegt bei denen so 4-6 Kg.EKH 3 Stück.

Kommentar von eggenberg1 ,

na dann kommt es doch  hin mit  100 g  bei zwei mahlzeiten ( wenn man denn  2 x  füttert) meine  3 fressen  tagsüber immer mal wieder  nen FRISCHEN  guten eßlöffel  voll . wehe das futter steht  schon  was länger -- aber dazu kommtes  eh nicht-- die reste frißt immer meine hündin   ,töpfe  auswaschen?  nee - sind immer blitzblank !! :-) muß  anmanchentage  das futter nur  für die katzen erreichbar hoch stellen  sonst  wird hund  zu  dick !,lach .

Kommentar von 1Paradise1 ,

Ja,ich mache morgens 300gr und nachm.nochmal 300gr.Das fressen sie alles zwischendurch übern Tag verteilt. Es sind 3 Mädels.

Kommentar von eggenberg1 ,

bei trockenfutter- was meine ja nicht bekommen ,kann ich mir das vorstellen,aber   bei nassfutter-- das trocknet  doch an  - nee -da gehen meine dann nicht mehr dran -- die fressen ja auch  nur  FRISCHEmäuse ,lach !sind alles  drei kater !

Kommentar von 1Paradise1 ,

Also ich fütter auch keinen Trockenschrott;-))

Antwort
von Joschi2591, 35

Wie schwer ist sie denn bei welcher Größe?

Vielleicht kommt sie Dir auch nur so moppelig vor, weil sie vorher so dünn war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten