Frage von Badnerle1234, 347

Was tun bei Lehrer/Schüler- Beziehung?

Hallo,

Ich habe mitbekommen, wie eine Lehrerin eine Affäre mit einem Schüler (minderjährig) hatte. Der Schüler ist nicht mehr auf unserer Schule, war es aber bis vor einem Jahr. Die Affäre soll in dem Zeitraum gewesen sein, als der Schüler noch an der Schule war. Davon gibt es Fotos, wie die Lehrerin nackt ist. Was soll ich tun? Zur Polizei gehen? Unsere Schulleiterin weiß es, will aber anscheinend nichts tun.

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex, 136
  • Bist du denn in den Fall irgendwie verwickelt? Inwiefern betrifft dich das ganze?
  • Woher weißt du das und woher hast du die Fotos? Seltsame Geschichte...
  • Insgesamt rate ich dazu, dich aus fremden Angelegenheiten herauszuhalten. Falls du persönlich betroffen bist, wäre das etwas anderes. Dann müsstest du den Fall näher erklären.
Kommentar von glaubeesnicht ,

Davon gibt es Fotos,
wie die Lehrerin nackt ist.

Ich glaube nicht, daß sie irgendwelche Fotos hat.  Wahrscheinlich ist noch nicht mal sicher, ob diese Fotos überhaupt existieren. Hier will sich jemand einfach nur wichtig machen.

Sie hat die Sache auch nur mitbekommen. Das heißt, sie weiß konkret gar nichts.

Antwort
von conelke, 108

Wo kein Kläger, da kein Angeklagter...ich halte es immer für sehr risikoreich, jemanden in Bedrängnis zu bringen, wenn bestimmte Dinge nur auf Gerüchten basieren oder angebliche Beweismittel existieren, die so oder so zu deuten sind. Wenn die Lehrerin tatsächlich etwas mit einem Schüler angefangen hat, so hat sie sich strafbar gemacht...es liegt in Deiner/Eurer Hand diesen Fall aufzurollen. Wenn die Schulleiterin davon weiß, wird sie vermutlich bestimmte Dinge in die Wege geleitet haben oder eben ein ernsthaftes Gespräch mit der Lehrerin geführt haben. Wenn Ihr Euch damit nicht abfinden wollt, dann müsst Ihr die Schulleitung daraufhin ansprechen.

Antwort
von Nitra2014, 159

Natürlich ist es nicht richtig. Würde es sich um eine Schülerin handeln, würde hier jeder nach Jugendschutz schreien und nicht ,Glückspilz' schreiben.

Es liegt aber im Ermessen der Schulleiterin und der Eltern des betroffenen Schülers. Er wurde anscheinend aus gutem Grund aus der Schule genommen.

Du kannst gar nichts dabei tun und es geht dich auch nichts an. Ich frage mich sowieso wie du zu den Fotos gekommen sein willst. Aus diesem Aspekt heraus wirkt die Geschichte unglaubwürdig.

Was ist das für eine Lehrerin, die mit einem Minderjährigen schläft, so doof ist davon Fotos machen zu lassen und dann zulässt, dass diese herum gehen?

Antwort
von blackforestlady, 92

Anscheinend bist Du neidisch und willst der Lehrerin im nach hinein noch eins reinwürgen. Der Schüler befindet sich doch nicht mehr auf dieser Schule, also was soll das denn bringen. Außerdem könntest Du wegen übler Nachrede angezeigt werden. Also solltest Du es Dir gut überlegen wie Du Dich entscheidest.

Antwort
von xschwedex, 90
  1. Was hast du damit zu tun?
  2. Kümmer dich um deine Angelegenheit.
  3. Warum besitzt du Nacktbilder einer Lehrerin (strafbar) ?
  4. Sollte das stimmen, ist die Lehrerin ziemlich naiv.
Antwort
von N3kr0One, 91

Warum hältst du das nun für deine persönliche Pflicht dich dort einzumischen? Ich denke alle Beteiligten haben es schon mehr als schwer. Und auch, wenn das eigentlich ein no-go ist...wenn der Schüler damit einverstanden war und bestimmte Personen schon davon wissen, dann sollte man es dabei auch beruhen lassen. Die Eltern wissen es vielleicht schon und haben es schon schwer. Die Lehrerin würde nicht nur ihre Arbeit verlieren, sondern dürfte nie wieder im sozialpädagogischen Bereich arbeiten. Damit treibst du sie vielleicht in den Ruin.
Und der Schüler wird das schon verarbeiten...der hat seinen Jugendtraum gelebt.
Klar war das falsch...aber die wo nun mal die Liebe hinfällt.

Antwort
von anaandmia, 83

Hallo :)
Ich möchte das Verhlaten nicht gut heißen, würde es aber dabei belassen die Schulleitung informiert zu haben. Wer weiß was an solchen Gerüchten stimmt und was nicht.
LG

Antwort
von AHepburn, 98

Mische dich am Besten nicht in Dinge ein, von denen du nicht genug Ahnung hast. Wenn das ein Jahr her ist, sollte man es darauf beruhen lassen, zumal du gar nicht weißt, ob es eine Einigung zwischen Lehrer und Schüler gab.

Antwort
von jonny2222, 17

man o man  man muss sich doch nicht überall einmischen denn auch Lehrerinnen haben haben Hormone. Bist du eifersüchtig???

Antwort
von Libertinaer, 16

War sie seine Klassenlehrerin (also ständige Lehrerin), oder nur Vertretung?

Bei Vertretungslehrern gilt die gleiche Untergrenze beim Alter wie bei Nicht-Lehrern auch: 14.

Bei Klassenlehrern ist die absolute Untergrenze dagegen 16.

Beim Sex mit 16/17-Jährigen hat sich die Lehrerin nur strafbar gemacht, wenn sie dabei ihre Position für den Sex missbraucht hat (also so nach dem Motto: Wenn Du Sex mit mir hast, dann kriegst Du dafür auch gute Schulnoten).

Davon gibt es Fotos, wie die Lehrerin nackt ist.

Geht aus den Fotos hervor, dass sie mit oder vor dem Schüler Sex hatte? Und geht weiter daraus hervor, wie alt der Schüler damals war (s.o.)?

Soviel zum Strafrecht.

Menschlich gesehen würde ich sagen: Wenn es ihm gefallen hat, dann ist es okay. Wenn er sich benutzt fühlt, dann nicht. Seine Entscheidung, nicht deine.

PS: Sex mit der Lehrerin? Oh, das hätte mir bei einigen auch sehr gut gefallen! 8-)))

PPS: Was geht dich das eigentlich an?

Antwort
von glaubeesnicht, 99

Du hältst dich am besten raus und machst gar nichts. Es geht dich nämlich überhaupt nichts an. Kann es sein, daß du dich damit ein wenig wichtig machen willst?


Antwort
von xo0ox, 72

Woher hast du den die Photos?

Und weshalb weisst du das die Schulleiterin nichts machen will?

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 31

Was - geht - dich - das - an???

Meine Antwort dürfte somit klar sein.

Antwort
von Herpor, 36

Wenn du das alles nur aus zweiter oder dritter Hand weißt, dann halt die Füße still.

Was hilft das jetzt noch?

Antwort
von knappe03, 83

Inwiefern betrifft dich das? Wenn keiner einen Schaden davongetragen hat und der Schüler sich auch nicht unwohl gefühlt hat, ist es nicht RICHTIG, aber auch keine Tragödie!
Wozu willst du also das Leben der beiden zerstören? Stell dir mal diese Frage!

Antwort
von domi158, 69

Lass es doch einfach. Das ist eine Sache zwischen den beiden. Würde einer den anderen vergewaltigt haben, wäre es etwas anderes, aber so.. Der Junge war alt genug, um zu wissen, was er tut. Das geht dich gar nichts an. Brauchst du Aufmerksamkeit oder was..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten