Frage von CBA123ABC321, 69

Was tun bei Langeweile im Alltag?

Ich wurde operiert, schon länger her, gehe täglich spazieren, aber die größte Zeit des Tages langweile ich mich doch sehr.

Computer Spiele und Spiele auf den Tablet interessieren mich einfach nicht und langweilen mich eher. Fernseher interessiert mich nicht. Es fällt mir schwer mich zu etwas zu überwinden, also bis ich z. B. anfange ein Buch zu lesen.

Ja, wie ich schon mal schrieb, leide ich wirklich an Depressionen. Das Problem ist aber eher die Langeweile und die viele Zeit, in der ich nichts tue. Wie kann ich mich überwinden? Was kann ich tun?

Ich habe bald einen Termin beim Psychiater, aber weiß nicht, ob er mir wirklich helfen kann. Ich scheine einfach keinen Gefallen an das alltägliche Leben zufinden und weiß nicht. Es langweilt mich alles so sehr und interessiert mich nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von marenka111, 20

Ich denke, in deinem Zustand kann dir nur ein Psychiater helfen und das auch nur, wenn du seine Hilfe zulässt. Es kann sein, dass er dir Antidepressiva verschreibt, damit du mehr Antriebskraft bekommst. Dann musst du dich unbedingt dazu zwingen, dich mit irgendetwas zu beschäftigen, was du in deiner körperlichen Lage kannst. Auch wenn es dir anfangs nicht so sehr gefällt. Du kommst sonst aus dem Loch, in dem du dich zur Zeit befindest, nicht mehr heraus.

 Depressionen in den Griff zu bekommen ist sehr harte Arbeit und ein Psychiater kann dir mit Gespräche und Medikamente auch nur 20% helfen. Die anderen 80% musst du dir selber helfen, indem du dich zwingst, das zu tun, was er dir raten wird. Viele sagen dann einfach, ich kann nicht, aber in diesem  Fall kann jeder, wenn er nur will. Und du willst doch sicher gesund werden. Also nur Mut, du schaffst das und dann ist auch deine Welt wieder interessant und vor allem lebenswert.

Antwort
von marenka111, 10

  Hallo CBA123ABC321, ich danke dir für deine Auszeichnung und freue mich sehr darüber. Aber noch mehr freue ich mich, wenn ich dir mit meiner Antwort wirklich ein bisschen helfen konnte. Es ist sehr sehr schwer, sich in deinem Zustand aufzuraffen und aktiv zu werden. Aber kämpfe, denn es lohnt sich. Ich spreche aus eigener Erfahrung und wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Sturmwolke, 4

Schau mal, ob da was für Dich dabei ist:

https://www.gutefrage.net/frage/habt-ihr-ideen-gegen-langeweile-?foundIn=answer-...

---------------------------------

Gute Besserung!

Antwort
von SiaFan77, 29

Sportverein, mit Freunden treffen

Antwort
von Schwiegermutti, 8

Mit Freunden treffen und zusammen was unternehmen 

Spazieren gehen 

Minigolf 

Lesen 

Malen 

Haushalt 

Es gibt viele Dinge die du machen kannst beschäftige dich oder Besuch mal eine Selbsthilfegruppe

Alles gute 

Antwort
von jakkily, 33

Hast du denn keinen Sport, dem du momentan nachgehen kannst/darfst, auch im Hinblick auf die erwähnte Op?

Wie sieht es aus mit Freunden oder irgendeinem Hobby oder eine Handwerkskunst, die dir Freude machen könnte?

Wie sieht es momentan schulisch bzw. arbeitstechnisch aus?

lg, jakkily

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Ich darf noch nicht arbeiten, habe Freunde ohne Interesse (ist fast wie keine Freunde haben). Mein einziges Hobby war Radfahren, welches ich nicht mehr ausüben kann.  Irgendwie scheint mir kaum etwas Freude zu machen. Ich weiß auch nicht.

Antwort
von Geisterstunde, 12

Bücher lesen, stricken, Kreuzworträtsel lösen.............

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community