Frage von Dawna2000, 48

Was tun bei langem stehen?

Hallo, in meinem Praktikum muss ich sehr lange stehen (von 08:00 uhr bir 16:00 uhr, abgesehen von zwei 30-minütigen Pausen).

Dabei wird mir (w/15) meistens schlecht, und auch so ein bisschen "schwummrig".

Ich achte jetzt ziemlichdarauf, das ich genügend esse, owohl mir schlecht ist, und ich auch viel trinke, aber habt ihr sonst noch Tipps?

Ich habe gehört, dass man sich zwischendurch immer mal bewegen sollte, aber ich kann da ja jetzt schlecht einfach so Kniebeugen oder so machen, zumal es den Anderen irgendwie nichts ausmacht, so lange zu stehen.

Danke im Vorraus für eure Tipps :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Paguangare, 48

Es gibt auch unauffälligere Übungen, um sich das Stehen zu erleichtern. Man kann immer wieder das Gewicht von einem auf das andere Bein verlagern und die Beinmuskeln abwechselnd anspannen und lösen.

Falls du nicht hin- und hergehen darfst (ist es so schlimm an diesem Arbeitsplatz?), dann gehe wenigstens in Gedanken und kontrahiere die entsprechenden Beinmuskelgruppen im Rhythmus des Gehens.

Antwort
von FelixFoxx, 34

Einfach mal hin und her gehen, auf den Zehen wippen, die Wadenmuskulatur anspannen und entspannen.

Antwort
von Francesco1996, 43

Hallo,
Ich bin mir ziemlich sicher, das diese Leute mit Bewegen einfach mal rumgehen meinen. Permanent stehen belastet die Füße, daher ist dieser Vorschlag schon recht gut. Viel Erfolg.

Antwort
von ghasib, 39

Versuchs mal mit Traubenzucker und ein paar Schritte kannst du sicher machen wenn du erklärst, dass dir übel wird

Antwort
von Gagootron, 38

ich vermute das du nicht gerade viel vor deinem Praktikum gestanden hast. ich denke wenn du regelmäßig sport machen würdest (nicht während du arbeitest) sollte dein körper sich umgewöhnen. du könntest aber sicherheitshalber noch einen arzt besuchen

Kommentar von Dawna2000 ,

Ich mache regelmäßig Sport (ca. 3x die Woche), aber sonst stehe ich eigentlich nie lange ( in der Schule sitze ich ja die ganze Zeit, und beim Sport bewege ich mich)

Kommentar von sozialtusi ,

Sport gewöhnt den Körper auch nicht an langes Stehen. Langes Stehen gewöhnt den Körper an langes Stehen ;) Soll heißen : Das wird schon mit der Zeit

Antwort
von Gege3210, 3

Traubenzucker, zwischendrin velleicht um den Häuserblock gehen oder rennen, vielleicht die Treppenstufenübung machen (einen Schritt rauf, einen runter, Fuß abwechseln), die Schuhe mehrmals am Tag wechseln. Gute Schuhe ! Medizinische Kompressionsstrümpfe. Und, vor Allem, Beruf wechseln. Wenn Sie bereits mit 15 Jahren derart Schwerigkeiten haben, wird's nicht weit gehen :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community