Frage von LaraMeyer, 40

Was tun bei krankem wellensittich?

Hallo Ich war bis gestern im Urlaub und meine 2 Wellensittiche waren so lange bei meinem Onkel. Da waren sie auch schon öfters. Heute habe ich meine Vögel wieder bekommen. Der eine sitzt seit dem nur still auf der Stange und ist aufgeplustert. Im Internet steht überall das er krank ist und das ich mit ihm zum Tierarzt gehen soll. Das möchte ich aber nicht. Ich hatte mal einen andern Welli und bei dem war das genauso und dann wurde er eingeschläfert. Er war angeblich unter ernert. Kann mir jemand sagen was ich tun soll ohne zum Tier Arzt zu gehen.

Antwort
von Muckula, 9

Hallo,

es bringt nichts, abzuwarten, dann stirbt der Vogel erst recht, wenn er krank ist.

Dein Tierarzt war sicher nicht vogelkundig. Leider lernen Kleintierärzte nicht allzu viel über Vogelkrankheiten, und kennen sich nicht alle so gut aus. Hier findest du Adressen von Ärzten, die sich mit Sittichen auskennen:

https://www.welli.net/tierarzt-liste.html

Bitte geh dort noch heute mit deinem Welli hin, damit er untersucht werden kann. Du solltest einen Kropfabstrich machen lassen und vielleicht auch einen Kloakenabstrich, besonders, wenn dein Welli Durchfall hat. Falls es deinem Vogel schlechter geht, fahr bitte in eine Tierklinik, die auch sonntags geöffnet hat, und lass dort einen Kropfabstrich machen. Der muss auch auf Trichomonaden direkt unter dem Mikroskop untersucht werden. Ein guter Tierarzt weiß, wie man das macht.

Gute Besserung!

Antwort
von Malavatica, 28

Wenn der Vogel krank ist, wirst du um den Tierarzt nicht rumkommen. Von alleine werden die nicht gesund. 

Durch den Transport waren sie unter Stress. War er bei deinem Onkel auch schon so?  Wenn es ihm morgen nicht besser geht, solltest du zum Arzt. 

Antwort
von miezepussi, 23

Ja, du kannst warten, dass er zuhause verhungert. Glaube aber nicht, dass es ein angenehmer Tod ist.

Antwort
von gregor443, 14

Separation, Ruhe und Rotlicht!  -  Das ist immer die Erste Hilfe beim Wellensittich!

Bei deinem Onkel waren sicher andere Umgebungsbedingungen gegeben.

Umstellung bedeutet immer Stress für Wellensittiche.

Deshalb wende die Erste Hilfe an!

Das Rotlicht so geben, daß der Wellensittich die Intensität und Dauer selbst bestimmen kann, indem er gegebenenfalls ausweicht.

Das niemand die Erste Hilfe für Wellensittiche kennt - ist bezeichnend hier.



Kommentar von Malavatica ,

Rotlicht ist nicht immer gut, wenn man nicht weiß, was der Vogel hat. Ein Profi wie du, sollte das wissen. Und es hat nicht jeder eine Rotlicht Lampe. Und schon wieder andere runtermachen, nichts dazugelernt. 

Kommentar von Malavatica ,

Du hättest wenigstens auf den letzten Satz verzichten können. Es gehört zur Nettiquette dieser Seite, nett zueinander zu sein. 

Kommentar von Muckula ,

Bei richtig kranken Vögeln helfen nur passende, auf eine exakte Diagnose abgestimmte Medikamente. Eine ernsthafte Infektion bekommt man mit Rotlicht und Ruhe nicht weg. Und eine korrekte Diagnose kann nur ein fachkundiger Tierarzt vor Ort stellen, und zwar nach den entsprechenden Untersuchungen. Da Vögel einen schnellen Stoffwechsel haben, bauen sie bei Erkrankungen rasch ab, sodass ein Zögern und ein Rumdoktorn auf eigene Faust und langes Abwarten den Vogel wertvolle Zeit kosten können.

Rotlicht - besser ist sowieso ein Dunkelstrahler - sollte immer nur nach Absprache mit dem Tierarzt angewendet werden.

Eine Separation kann sinnvoll sein, aber der Vogel hat vermutlich seinen Partner ohnehin schon angesteckt, wenn es etwas infektiöses ist. Ob ein Vogel besser allein oder mit Partner genest, hängt vom Charakter des Tieres und seines Partnervogels ab. Manche fühlen sich in Gesellschaft sicherer und wohler, andere werden gestört.

Und ehe du nun vorwirfst, ich hätte ja keine Ahnung, da ich nach 1950 geboren wurde - diese Aussagen stammen u.a. von einem als Vogelfacharzt ausgebildeten Tierarzt.

Kommentar von gregor443 ,

--




Antwort
von Miesepriem, 14

Da das Tierchen schon auf dich angewiesen ist, solltest du soviel Verantwortungsbewusstsein an den Tag legen und mit ihm zum TA gehen.

Wäre ja sonst auch eine Quälerei für ihn.

Er kann ja nicht selber hinfliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten