Frage von Dilan5, 23

Was tun bei Haarausfall und Ekzemen?

Ich war vor ungefähr 4 Monaten bei einem Arzt, kein Hautarzt, sondern bei einem allgemeinen Arzt, da ich Schuppen habe, aber Schuppen-ähnlich .
Er meinte ich habe Ekzeme und hat mir etwas verschrieben gegen diese Ekzeme und das hat geholfen, aber hat danach die Wirkung verloren.
Seit ungefähr 1/2 Monaten habe ich starken Haarausfall. Ich weiß nicht ob es an den Ekzemen liegt, oder an der Lösung ( Ecural Lösung).
Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht, wenn ja könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben wie es bei euch weggegangen ist? Ich benutze momentan das Protene Pro V Shampoo gegen Haarausfall

Antwort
von sozialtusi, 15

Du müsstest herausfinden, was die Ekzeme verursacht (zB NAhrungsmittelallergien/Unverträglichkeiten/andere Allergien, zB Nickel...) und diese dann konsequent meiden.

Antwort
von vagabunda, 6

Eventuell hast du eine Hormonstörung, lasse das von einem Hormonarzt prüfen (Endokrinologen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten