Frage von Anna482, 104

Was tun bei fleischfressender Pflanze?

Ich habe gestern eine fleischfressende Pflanze (Venusfliegenfalle) geschenkt bekommen. Nun kenne ich mich aber leider Nicht mit solchen Pflanzen aus. Kann mir jemand vielleicht ein paar Hilfreiche Tipps geben wie ich mit der Pflanze um kennen muss und was ich alles zu beachten habe. Ich habe gehört das sie kein leitungswasser dürfen da es zu kalk haltig ist. Im Moment regnet es auch nicht. Also kein Regenwasser. Geht Mineralwasser auch? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von droeme, 39

+++ BEUTE / FÜTTERN +++
Venusfliegenfallen brauchen NICHT gefüttert werden. Sie können vollkommen OHNE Beute überleben! Falls du sie trotzdem unbedingt füttern willst, dann bitte nur LEBENDE Tiere verfüttern, da die Rezeptoren in den Fallen auf Bewegungen reagieren und die Verdauung ansonsten nicht einsetzt. Die Folge wäre dann, dass die Falle verfault. Meine Empfehlung wäre, dass du die Pflanze ins Freie stellst, du wirst sehen, wie viele Insekten sich ganz ohne dein Zutun in die Fallen verirren.
Bitte löse die Fallen niemals "zum Spaß" aus, da die Pflanze dafür viel Energie benötigt.

+++ GIESSEN +++
Venusfliegenfallen wachsen in der Natur in Moorgebieten, also in Feuchtgebieten. Deswegen sollte die Erde IMMER nass sein, am besten eine
immer mit destilliertem Wasser gefüllte Schale unter den Topf stellen,
so dass die Erde das Wasser aufsaugen kann und immer feucht bleibt.
Bitte verwende nur destilliertes Wasser (in jedem Drogeriemarkt
erhältlich) oder Regenwasser. Leitungswasser und Mineralwasser enthalten
zu viele Mineralien, früher oder später stirbt die Pflanze dir dann ab.

+++ ERDE / UMTOPFEN +++
Bitte verwende für die Venusfliegenfalle nur spezielle Carnivorenerde (gibt's in der Regel im Gartencenter oder im Internet bei Thomas Carow) oder eine Mischung aus Weißtorf und Sand. In normaler Blumenerde wird dir deine Pflanze eingehen. Venusfliegenfallen brauchen nährstoffarmen Boden und dürfen NICHT gedüngt werden!

+++ STANDORT +++
Am besten wäre es, wenn du die Venusfliegenfalle an einen SONNIGEN
Ort im Freien stellst (Südseite). Sie braucht so viel Sonne wie
möglich und hält dann auch locker Hochsommer-Mittagssonne aus! Nur mit
viel Sonne bilden sich schöne, rotgefärbte Fallen aus, welche Insekten
anlocken.

+++ WINTERRUHE +++
Es gilt die Regel "von O bis O" wie bei den Winterreifen, also von Oktober bis Ostern sollte ihnen die Winterruhe gegönnt werden. Stelle sie hierzu in einen um die 10 Grad kalten, aber hellen Raum. (Nicht dunkel, sonst schimmelt die
Pflanze). Auch musst du im Winter weniger gießen, und zwar immer nur dann, wenn die Erde trocken wird (das ist bei mir dann ungefähr einmal pro
Woche). Gießt du im Winter zu viel, wird die Erde schimmelig, gießt du zu wenig, sterben die Blätter ab. Es ist ein bisschen Erfahrungssache, hier die richtige Balance zu finden, das kriegst du aber relativ schnell raus. Ab Ostern (sofern die Nachte gefrierfrei sind) dann bitte wieder in die sonnige Freiheit.


Meine Quellen: Erfahrung. Ich selbst halte seit einigen Jahren viele
fleischfressende Pflanzen und ziehe auch hobbymäßig meine eigenen
Pflänzchen auf.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Bei Fragen bitte einfach kommentieren.

Schöne Grüße,
Droeme

Kommentar von Anna482 ,

Vielen Lieben dank das bringt mich wirklich weiter. Ich habe direkt vor meiner Haustür einen kleinen Fluss. Auf manchen Internetseiten steht das ich dies Wasser auch verwenden kann. Was sagen deine Erfahrungen? Geht das auch?

Kommentar von droeme ,

Hallo. Ich selbst hab das noch nie ausprobiert. Ich würde aber sagen, dass du das Wasser verwenden kannst, sofern es kein dreckiger Stadt-Fluss ist und solange du sicher gehen kannst, dass keine Düngemittel (aus umliegenden, gedüngten Feldern) hineinlaufen. Wie gesagt, eine Garantie kann ich dir nicht geben, sicherer wäre im Zweifel destilliertes Wasser. 

Viel Spaß mit dem Pflänzchen! :) 

Antwort
von technikou78, 60

Wie gesagt destilliertes Wasser und da sie in tropischen Regionen wachsen, sollten sie sehr oft bewässert werden und in einer warmen Umgebung sein.

Antwort
von Anna482, 47

Und was habe ich noch alles zu beachten???!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community