Frage von Seedeff, 14

Was tun bei einer ständigen Nasennebenhöhlenentzündung?

Hallo erst mal, ich bekomme jedes Jahr im Winter eine Nasennebenhöhlenentzündung. Hab dieses Jahr sogar zweimal eine bekommen einmal im Oktober-wo ich die Tabletten gegen Tropfen ausgetauscht bekommen hab weil mein Körper die Inhaltsstoffe in den Tabletten nicht vertragen konnte(Nebenwirkung Durchfall)-und vor 2 Wochen eine..ich sollte die verschriebenen Tabletten und die nasensalbe 2 Wochen lang benutze..was ich jetzt auch gemacht hab aber iwie seltsam finde,da eine Entzündung bei mir bis jetzt immer nur 1 Woche gedauert hat und ich die Tabletten oder was auch immer nur eine Woche nehmen musste..und jetzt ist es nach 2 Wochen gerade mal so weg hoffe ich jedenfalls.. Jetzt meine Frage ich habe im Internet gelesen das eine Nasendusche helfen soll,aber warum hat mir noch nie ein Arzt davon erzählt(war bei mehreren ärzten)und würde in meinem Fall eine Nasendusche helfen?.Und denkt ihr vlt das es eher am Arzt liegt,dass ich in einem Jahr zweimal eine Entzündung bekommen habe..Hatte bis jetzt nämlich immer nur pflanzliche Tabletten oder allg. Tabletten verschrieben bekommen wenn ich ne Entzündung hatte,bei dem Besuch im Oktober habe ich aber Tropfen zum Trinken bekommen,wodurch die Entzündung vlt nicht ganz heilen konnte und auch diesmal war ich bei dem selben Arzt und habe das Gefühl das die Entzündung nicht ganz weg ist.Tut mir Leid für den Roman und danke schon mal für die Antworten

Antwort
von HighesEinhorn, 10

hey frag doch mal deinen Arzt wegen dieser dusche du kannst ja im fall Schildern also das du von dem mal was gelesen hast und ob dir das was bringen würde ich hoffe ich konnte dir bisschsn helfen
lg. HighesEinhorn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten