Frage von Euglena98, 19

Was tun bei einer (psychischen/endogenen) Psychose?

Hallo zusammen.

Mein Freund hat ziemliche psychische Probleme und ist auch schon ambulant in Behandlung. Unter anderem hat er endogene Psychosen und Selbstmordgedanken. Nun ist meine Angst, dass er eine Psychose hat, wenn ich bei ihm bin. Was soll ich dann tun? Sollte ich den Notarzt rufen oder einfach hoffen, dass die Psychose und die Selbstmordgedanken wieder vorbei gehen?

LG Euglena

Antwort
von Menuett, 8

Würde er denn mit dem Notarzt mitgehen?

Eine Psychose verschwindet in der Regel nicht.

Einweisen lassen kannst Du ihn nur bei Eigen- und Fremdgefährdung.

Kommentar von Euglena98 ,

Aber die Wahnvorstellungen und Halluzinationen verschwinden doch zeitweise wieder...?

Kommentar von Menuett ,

Kann - muß aber nicht.

Ist vor allem nicht der Fall, wenn er keine Medikamente nimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community