Frage von Dirndl007, 44

Was tun bei einem Auto Sachschaden von einem fremden Kind?

Bin heute in einem Ort gefahren, am Straßenrand stand ein kleiner Junge bin deswegen noch langsamer gefahren, als ich bei ihm vorbeigefahren bin hat der junge etwas auf mein Auto geschossen! Ich bin in der nächsten ausfahrt stehen geblieben und habe nachgesehen, habe allerdings erst zuhause gesehen das doch an einer Stelle der Lack ab ist! Bin dann nochmals zu der Stelle gefahren und habe mich bei einem Nachbar erkundigt ob hier ein kleines Kind wohnt, im Nachbarhaus ist eine neue Familie eingezogen mit Kindern, ich habe dann bei diesem Haus geläutet allerdings hat mit keiner aufgemacht, da die Familie erst neu eingezogen ist weiß auch noch keiner den Namen oder hat einen Telefonnummer, nun was soll ich machen? Ich habe mir gedacht dass ich morgen noch einmal bei dem Haus vorbei fahre und sehe ob vielleicht wer zuhause ist ! Ist das sinnvoll ? Ich will das auf keinen Fall so stehen lassen da ja ein Sachschaden entstanden ist! Bitte um Rat und Hilfe!!

Antwort
von BenniXYZ, 10

Kannst du vergessen. Du weiß nicht genau wer es war und auch nicht wie alt er war. Ohne Anwalt geht da garnichts und es ist sehr schwierig, den Eltern eine Verletzung ihrer Aufsichtspflicht nachzuweisen.

Mein Rat ist nicht sehr populär, jedoch zweckmäßig. Wende dich lieber an deine Vollkasko. Wirst du zwar hochgestuft...

Antwort
von BrutalNormal, 31

In der Regel haben Eltern eine Haftpflichtversicherung, die dafür einspringt. Ob du aber beweisen kannst, dass gerade dieser Junge es war? Der wird daheim bestimmt nicht zugeben, dass es so war. Und ich würde als Elternteil einen in meinen Augen Fremden mit den Vorwürfen erst gar nicht auf mich zukommen lassen. Könnte ja jeder kommen ...

Das Geld ist in der Regel futsch und du sparst dir ein Haufen Nerven, wenn du es ruhen lässt.

Kommentar von Dirndl007 ,

Wenn ich mit einem Alten Auto gefahren wäre würde ich es auch wahrscheinlich ruhen lassen, aber es ist ein ziemlich neues Auto und ich habe lange darauf gespart :-(

Kommentar von BrutalNormal ,

Versuchen kannst du es, wenn du Zeugen hast, umso besser.

Wenn die Eltern anständig sind, regelt ihr das auch. Meine Eltern waren das damals. Ich habe mit einem Fahrrad das Auto der Nachbarn leicht zerkratzt, 2-3cm ...

Antwort
von Kreidler51, 21

Wenn es ein Kleinkind war ist es nicht schuldfähig und du bekommst keinen Schadensersatz von den Eltern. Du kannst es aber versuchen. Hast du Zeugen ???

Kommentar von Dirndl007 ,

ja ich habe zeugen habe im Auto bei mir 2 weitere Personen sitzen gehabt und hinter mir ist auch ein Auto gefahren das auch stehen geblieben ist! Und eben die Nachbarin die ich um eine Nummer oder Name gefragt habe weiß auch vor dem Vorfall

Kommentar von Kreidler51 ,

Schuldunfähig bleibt aber. Die Elter können nur wegen einer Aufsichtspflichtverletzung schadensersatzpflichtig sein, und dass mußt du beweisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten