Frage von BRTPe, 50

Was tun bei eine Muskelinsuffizienz im Knie?

Bei mir hat der Chirurg eine Muskelinsuffzizienz im Knie festgestellt. Er hat mir Krankengymnastik verschrieben. Was kann ich selbst noch gegen eine Muskelinsuffizienz tun? Was ist besser: körperliche Bewegung oder Schonung?

Antwort
von Spielwiesen, 28

Viele gute Antworten hast du schon - jetzt kommt die Ernährungsseite (Du weißt doch: INPUT STEUERT OUTPUT!):

Muskelaufbau kann der Körper nur mit den entsprechenden Aminosäuren. Die 8 essentiellen A. sind in Amino4U enthalten, die ich hier bei Bedarf gern nehme, aber meistens versuche ich, die Stoffe über das Essen zu bekommen (ist preiswerter!).

Fehlen diese Stoffe, gehen die Muskeln den Bach runter. Man braucht hochwertiges Eiweiss mit der Ernährung oder mit ganzheitlichen Nahrungsergänzungsmitteln, wie z. B. Reisprotein, Erbsenprotein, Hanfprotein oder das basische Lupineneiweiss. Ebenso viel grünes Blattgemüse und ordentlich Radikalfänger (Antioxidantien) wie Astaxanthin, Krillöl oder OPC, die den Körper vor den oben genannten Oxidationsprozessen schützen. Hanfprotein ist eine Nährstoffbombe und gehört dazu. 

Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, die den Stoffwechsel anregen und so schneller zu Muskelregeneration führen können, sind z. B. biologisches Kokosöl, Alfalfa-Sprossen und lösliche Ballaststoffe wie z. B. in Flohsamen. 
Zitat aus www.zentrum-der-gesundheit.de/muskelaufbau-ernaehrung-ia.html: "Gerade Alfalfa-Sprossen haben einen anregenden Einfluss auf die Schilddrüse. Die Schilddrüse ist in Sachen Stoffwechsel sozusagen der Dirigent im Orchester der Organe und Körperfunktionen. 
Die Schilddrüse steuert und reguliert. Arbeitet sie zu langsam, dann sind wir müde und schlapp. Arbeitet sie zu schnell, dann werden wir nervös und leiden unter Schlaflosigkeit.
Da die Schilddrüse auch die Menge der ins Blut abgegebenen Proteine sowie den Zeitpunkt der Weitergabe von Nährstoffen an die Muskelzellen bestimmt, hat sie massgeblichen Einfluss auf die Regeneration der Muskulatur. ,,,"

Und außerdem solltest du mal bei der nächsten Blutuntersuchung deinen Vitamin D-Speicherwert ermitteln lassen (Vit. D zählt übrigens auch zu den Hormonen mit Einfluß auf die Schilddrüse!). Liegt der zu niedrig, kräftig ergänzen (ca. 7000 i.E. pro Tag braucht ein Gesunder - Kranke doppelt bis dreifach so viel - das erzählt einem aber kein Arzt!). Erst mit ausreichend Vit. D kann dein Körper überhaupt erst das zugeführte Kalzium und den ganzen Rest verstoffwechseln - bis dahin liegt das Zeug brach und man wundert sich nur, wieso der Körper nicht ordentlich funktioniert. 

Alles Gute!


Antwort
von kikeliese, 24

Das Beste was du tun kannst, ist die Übungen, die der Krankengymnast dir zeigt, zuhause regelmäßig selbständig durchzuführen. Bewegen ist natürlich besser. Deine Muskeln haben sich ja zurückgebildet, also ist Muskelaufbau angesagt und der klappt eben nur mit Bewegung.

Antwort
von DerPate19811, 23

Es wäre mir neu dass es im Knie Muskeln gibt.

Kommentar von Blitz68 ,

es gibt noch viele neue Sachverhalte :-)

Antwort
von Geisterstunde, 21

Lass Dir bei der Krankengymnastik Übungen zeigen, die Du auch zuhause machen kannst.

Antwort
von Parnassus, 25

Oberschenkelmuskulatur kräftigen ..gebe das mal bei YouTube ein.( Vorher erstmal zur Physio,damit du zu Beginn nicht mit "falschen" Übungen einsteigst- Steigerung beachten )

Du bist bei einer Insuffizienz der Muskulatur zu inaktiv also: keine Schonung, sondern Schritt für Schritt vom Physiotherapeuten/in anleiten lassen.

Kommentar von Spielwiesen ,

Befehlsform von geben ist doch 'gib', oder irre ich mich?

Antwort
von Juni00, 22

Krankengymnastik macht das training mit dir, du must sonst soweit nicht machen, auser die gezeigten Übungen!. Alles gute :).

https://gelenk-doktor.de/knie-gelenk/kniearthrose-arthrose-im-knie.html

Antwort
von Blitz68, 18

frag den physiotherapeuten nochmal,

was du ausser den Übungen dazu noch machen kannst - zum Muskelaufbau ist immer Bewegung mit den entsprechenden Ruhe- und Entlastungsphasen angesagt.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community