Frage von nico597, 41

Was tun bei aufgekratztem Mückenstich am Fuss?

Am Sonntag wurde ich von einer Mücke an der inneren Seite am Fersen gestochen. Weil ich den Juckreiz in den Schuhen kaum ausgehalten habe, habe ich den Stich am Tag darauf (bewusst) aufgekratzt, danach die Wunde desinfiziert und mit einem Pflaster geschützt. Jetzt juckt es zwar nicht mehr aber schmerzt höllisch. die Wunde ist etwa 2 auf 3 cm gross. Ich habe zur Behandlung auch schon Zinksalbe angewendet. Gestern sagte mir mein Vater ich soll über Nacht kein Pflaster benutzen, doch das war keine so gute Idee da ich um 4 Uhr morgens mit höllischen Schmerzen bis in die Knöchel aufgewacht bin. Jetzt eitert das ganze leicht. Was soll ich tun und wie lange dauert der Heilprozess??

Antwort
von Hexe121967, 16

wenn die wunde höllisch schmerzt und dazu noch eitert, würde ich persönlich einen arzt aufsuchen statt im internet zu fragen.

Antwort
von Elise87, 26

Der Stich hat sich entzündet. Geh damit lieber mal zu deinem Hausarzt

Antwort
von SonjaLP1, 13

Du solltest sofort zum Arzt gehen , denn

Entzündungen an der Einstichstelle werden in den meisten Fällen durch
Kratzen verursacht. Dadurch gelangen Bakterien, in der Regel
Streptokokken, die die menschliche Haut besiedeln, in die
Einstichstelle.

Denn wenn Streptokokken in den menschlichen Körper gelangen, vermehren sie sich in den Lymphbahnen und können dann ein sogenanntes Lymphödem verursachen. Gelangen die Keime in den Blutkreislauf, droht eine Blutvergiftung (Sepsis ) .

Mehr dazu , siehe Link

Vorsicht bei entzündeten Mückenstichen - http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Vorsicht-bei-entzuendeten-Mueckenstichen,m...

Antwort
von lavas65, 12

Ab zum Arzt, das ganze hat sich entzündet! 

Antwort
von Griesuh, 22

Was hälst du davon zum Arzt zu gehen, denn dieser Stich scheint sich entzündet zu haben.

Der Arzt wird dir evtl. Antibiatika und oder eine antibiotische Salbe verordnen.

Antwort
von BlickAufsMeer, 26

Geh damit zu deinem Hausarzt !!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community