Frage von Hudshsoft, 34

Was tun bei Arbeitslosengeld II?

Ich erhalte seit kurzem Arbeitslosengeld II. Dazu habe ich zwei Fragen.

  1. Wie viele Bewerbungen pro Monat muss ich schreiben? Dazu fand ich im "Begleitheft" keine Informationen...

  2. Sollte ich nach einem Jahr noch keine neue Arbeit gefunden haben, ab wann muss ich mich um einen neuen Antrag auf Arbeitslosengeld bemühen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Thomas19841984, 24

1.: das wird in der Eingliederungsvereinbarung, die du unterschreiben solltest, vereinbart. Normal sind 2 bis 6 Bewerbungen im Monat (Email, Post, persönlich mit Bewerbung, Online-Portal) - jedoch hochgerechnet auf den Zeitraum bis zum nächsten Termin. Du kannst also auch alle Bewerbungen am ersten Tag auf den Weg bringen.

2. Einige Wochen vor Ablauf der Weiterbewilligung von ALG 2 wird dir per Post ein Weiterbewilligungsantrag geschickt. Diesen ausfüllen und per Post versenden. Wenn, dann erhältst du per Post circa nach 1 bis 3 Wochen den Weiterbewilligungsbescheid Wegen möglicher Fehler geh lieber persönlich mit dem ausgefüllten Antrag hin.

In der Regelmuss man also jährlich neu ALG 2 beantragen - der Antrag ist schnell und einfach auszufüllen.

Antwort
von herakles3000, 22

1 Wen du keinen  EGV unterschrieben hast dan  ist das egal  wieviel oder wie wenig du schreibst wichtig ist nur das du dich bewirbst.Damit du notfalls einen Nachweis hast. Schreibe 3-7 im Monat Minimum wen du Adressen hast,

2 Einen  neuen Antrag solltest du dir 8-12 Wochen vor Ablauf deiner Bewilligung besorgen den oft bekommst du dies Ja schon für  ein Jahr.  gib denn Antrag mindestens 9 Wochen vorher ab da die bis zu 8 Wochen Bearbeitungszeitraum haben könnten.

3 Du kannst dir zb auch ein sozilaticket im Amt holen (Karte mit Wabe oder Waben ( maximal 2 Stück) aber ohne Marke)die Marke bekommst du überall wo Tickets verkauft werden,.

4 Mache dir klar das du dort eher verwaltet wirst als Hilfe zu bekommen das du in Arbeit kommen kannst!.

Antwort
von Mdnna, 25

Wieviele Bewerbungen? Davon habe ich noch nichts gelesen,, vielleicht kommt es dann auch auf den Sachbearbeiter an.
ALG2: Der Antrag läuft nach 6 Monate ab. Nach meinem Wissen...

Kommentar von Thomas19841984 ,

6 Monate war bis vor kurzem. Um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren , sind es jetzt i.d.R. 12 Monate

Antwort
von Ursusmaritimus, 20

So viele Bewerbungen wie nötig sind um wieder in Lohn und Brot zu kommen! Je mehr desto besser, oder warum sollten weniger genug sein?

Kommentar von Thomas19841984 ,

Lohn und Brot? das ist eben nicht bei jedem Job möglich. und gibt es eine Zusage bei nem Mistjob, kann man diese nicht so leicht ablehnen

Antwort
von derhandkuss, 20

Meines Wissens nach musst Du pro Monat mindestens 4-6 Bewerbungen schreiben, die auch aufgrund von Eigeninitiative stattfinden müssen. Also nicht erst nach Aufforderung der Behörde.

Kommentar von Thomas19841984 ,

Bewerbungen auf die sogenannten Vermittlungsvorschläge kann man mitzählen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community