Frage von Lissi63, 90

Was tun bei Appetittlosigkeit bedingt durch Chemobehandlung?

Mein Mann erhält CHemo und verweigert die Nahrungsaufnahme. Alles schmeckt nach Pappe und keinen Appetitt. Maximal 1 mal täglich eine handvoll Nudel (ca. 50-80 gramm) mit Soße ist alles. Kennt jemand eine Möglichkeit den Appetitt anzukurbeln?

Antwort
von emschneider, 45

Ich kenne jemanden, der mit Cannabis-Tropfen gute Erfahrungen gemacht hat. Wenn das nichts hilft, kann man auch Trinknahrung probieren - die enthält viele Kalorien und Nährstoffe, ist ganz leicht zu schlucken (weil flüssig) und man hat mit einem Fläschchen quasi eine ganze Mahlzeit. Auf der FAQ Seite von Fortimel findest du noch mehr Infos: http://www.fortimel.de/patienten/servicecenter/haeufige-fragen/ Viel Glück!

Antwort
von landregen, 61

An die Vernunft appelllieren, da er jetzt Kraft braucht zum einen gegen die Krankheit, zum anderen, um die Belastung der Behandlung gut zu überstehen.

Lieblingsessen besorgen und kochen, scharfe Gewürze vermeiden. Kalorienreiche Astronautennahrung aus der Apotheke besorgen, geht evtl. auch auf Rezept, bitte den Arzt ansprechen.

Immer wieder Lieblingssachen anbieten.

Kräftige Hühnerbrühe anbieten.

Antwort
von Elch67, 52

Mein Vater hat damals von seinem Hausarzt so ne Art "Astronautennahrung" bekommen. Weil Appetit hatte er nicht und geschmeckt hat ihm auch nix.
Aber ohne Nahrung ist auch schlecht.
Wünsche euch alles gute und viel Erfolg für die Heilung.

Antwort
von CupcakeKaddl, 52

Klingt Kurios (und illegal), aber nachweislich wirkt Cannabis als Appetitanreger bei Chemo-Patienten.

Kommentar von Elch67 ,

Cannabisprodukte sind bei Krebspatienten nicht illegal sondern können untdr Umständen vom Arzt verordnet werden

Kommentar von CupcakeKaddl ,

Ja, allerdings wird es in seltenen Fällen verschrieben und ist sehr kostspielig, da die Krankenkassen das nicht übernehmen. (#legalize it)

Antwort
von P4nd4, 62

Ich weiß, dass es im Krankenhaus so Trinkpäckchen in verschiendenen Geschmacksrichtungen gibt. Die sind extra für Leute, die wenig essen oder keine feste Nahrung wollen. Die haben extrem viele Kalorien. Hatte da mal eins probiert, was nach Kakao geschmeckt hat. Vielleicht ist sowas ja eine Alternative.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten