Frage von LpZombie, 49

Was tuhen wenn die Wohnung zur Sauna wird?

Hi, ich wohnen in einer Dachgeschosswohnung und bei mir sind es mehr als 37°C. Ich lüffte ja schon abends und halte Fester und Rolläden geschlossen jedoch ist es immernoch zu warm.

Habt ihr Tipps?

LG: LpZombie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Him6eere, 22

Hallo Gleichgesinnte,

um der Hitze zu trotzen, hilft es, handfeuchte Tücher oder Bettlaken mit hohem Baumwollanteil im Raum aufzuhängen. Durch den Trocknungsvorgang wird der Luft Wärme entzogen – die so genannte Verdampfungswärme. Dabei wird nicht nur die verdampfende Flüssigkeit sondern auch ihre Umgebung abgekühlt.

Nur Morgens und Nachts lüften.

Überflüssige Elektrogeräte abschalten - Die verbreiten wirklich viel Wärme.

Ich lege außerdem immer eine Bodylotion in den Kühlschrank und creme mich vor dem Schlafengehen damit ein oder fülle eine Wärmeflasche mit eiskaltem Wasser. Herrlich! :)

Am Besten hilft uns aber immer noch der gute alte Ventilator. Wir haben uns einen Venti angeschafft, der ganz leise ist und wenig Energie verbraucht und der läuft momentan wieder auf Hochtouren.

Leider müssen wir aber auch akzeptieren, dass es bei uns immer wärmer sein wird als in schönen Erdgeschosswohnungen. ;-)

Kommentar von LpZombie ,

Das Stimmt und vielen dank für deine Tipps

Antwort
von UweKeim, 16

Hast du ein Dachfenster? Falls ja kannst du es senkrecht stellen? Probier das mal, meines kann man zwar nicht komplett senkrecht stellen, und man muss es festhalten damit es nicht weiter zu geht. Aber dafür geht die Hitze immer ziemlich gut raus.

Eine andere Option die ich letztens erfahren hab ist: ein Fenster aufmachen und ganz oft hintereinander die Tür auf und zu machen, dadurch soll die Luft in Bewegung geraten. Ich habe es zwar selber noch nicht getestet, aber im Fernsehen haben Sie gemeint das würde zum runterkühlen helfen^^

Kommentar von LpZombie ,

Vielen Dank für deine Tipps ich werde sie ausprobieren

Antwort
von OnkelTheodor, 18

Zombie,da kannst gar nix machen.Ich habe ein Klimageraet,das ist sehr gut und als ich auf Reha war,hatten wir dasselbe.Schaff Dir doch auf die Dauer ein solches an,natuerlich kannst auch mit Kuehlakkus ein bissl unterm Kopfkissen beeinflussen,aber so richtig hilft wirklich nur ein Klimageraet.

Ich wuensch Dir alles Gute,sind ja nicht mehr so richtig intensive Hitzetage,das wird jetzt schon besser

Kommentar von LpZombie ,

Danke aber ich glaube ein Klimagerät ist mir dann doch zu teuer.

Lg: Zombie

Antwort
von Ninombre, 18

Wenn Du über Nacht mit offenen Fenstern die Wohnung runterkühlst (das ist mehr als abends bisschen lüften) und es trotz Rolläden sehr heiß wird, dann ist das Dach vermutlich nicht so gut isoliert. Dagegen lässt sich mit einfachen Mitteln nichts machen. Klimagerät, Ventilator

Kommentar von LpZombie ,

Schade, aber danke für dein Kommentar

Antwort
von glaubeesnicht, 28

Es ist Sommer und da liegt es in der Natur der Sache, dass es warm ist. Wäre dem nicht so, würde man sich auch beschweren. Warte auf den Winter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten