Was tuhen gegen kaputte afro Haare?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Reparieren kannst du die kaputten Haare nicht, aber du kannst sie retten! Und zwar mit dem sog. Oilrinsing, also Ölspülungen. Eine Art Kurbehandlung, die man 1-2 Mal im Monat ganz einfach zu Hause unter der Dusche machen kann.

Oilrinsing ist meiner Meinung nach die billigste und wirksamste Methode bei strohtrockenen Haaren (auch Afrohaaren), deren Struktur vom Glätten oder Färben komplett zerstört, frizzig, krause oder brüchig ist. Besser als jede mir bekannte Haarkur!

1. Zuerst Haare waschen wie gewohnt! Die Haare müssen gut durchfeuchtet sein und so warm wie möglich.

2. mind. 30 ml Öl der Wahl auf Längen, Spitzen und Kopfhaut auftragen und einmassieren, z.B. Olivenöl, Mandelöl oder Kokosöl (Kokosmilch geht auch).

3. Mit warmen Wasser (so warm wie möglich) ausspülen.

4. Dann Conditioner der Wahl auf Längen, Spitzen und Kopfhaut auftragen und einmassieren. Damit wird das Öl ausgewaschen, weil der Conditioner das Öl löst. Wer damit nicht zurecht kommt, kann die Kopfhaut auch nochmal vorsichtig mit supermildem Shampoo shampoonieren, Längen und Spitzen aber unbedingt auslassen, sonst geht der Effekt verloren!

5. Dann alles mit kaltem Wasser ausspülen. Fertig! 

6. Stylen wie gewohnt! Der Unterschied ist sofort deutlich sichtbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Afro Haaren, gibt es doch so Frizz Sprühkuren im Afro Shop, hast du keinen in de rNähe um da nachzufragen, weil die sind ja von der Struktur dicker und gekräuselter als europäisches Haar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?