Frage von matze6501, 30

Was tuen gegen windpocken mit 15?

Hi Wie schon in der überschrift gesagt bin ich 15 und habe windpocken UND ES NERVT!!!! Alles juckt und brennt und ich hab auch dieses verlangen danach duschen zu gehen aber ich darf nicht weil da ja sonst bakterien an die offenen stellen gelangen könnten naja ich war jetzt auch schon beim hausarzt der mir so eine salbe verschrieben hat diese trage ich auch 3-mal täglich auf und kurzzeitig hilft es sogar aber danach wird es halt einfach nur noch schlimmer so jetzt hat meine mutter mal etwas ausprobiert und solche abschminktücher in kamillentee getunkt und es es hat auch geholfen also die stellen wo sich schon halbwegs zu narben gebildet haben haben sich zurück gebildet aber das ist ja keine dauerlösung es ist 4uhr morgens und ich kann nicht schlafen weil EINFACH ALLES JUCKT also was soll ich tun?! Ich leide halt einfach nur ich würde lieber grippe oder eine lebensmittelvergiftung kriegen (die ich schonmal hatte)

Naja auf jedenfall danke für eure Hilfe im vorraus

Antwort
von Kathyli88, 24

Da kannst nichts weiter machen als das was du schon machst. Augen zu und durch. Normalerweise kriegt man das als kleinkind wie ich auch, daran kann ich mich also nicht erinnern. Danach bist du dagegen immun. Allerdings kannst du durch selbigen erreger auch weiterhin eine gürtelrose bekommen, hatte ich auch schon mal. Gute besserung

Antwort
von grisu2101, 13

Du kannst die Bläschen und Pusteln behalndeln zur Linderung - mehr leider nicht. Abwarten und Tee trinken.... ist hart, aber so ist es.

Kommentar von matze6501 ,

Ok aber hast du evtl einen tipp der zur linderung richtig gut ist also kannst du mir da was empfehlen? Etwas das ich noch nicht versucht habe?

Kommentar von grisu2101 ,

Leider nein.... als meine Kinder es damals hatten gab es so weißes Zeugs was man auf die Pusteln machte.... ich weiss aber leider nicht mehr wie es hieß. Kannst ja mal Tannosynth versuchen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten