Was tuen gegen eine Hai Phobie? Ich traue mich nicht ins mehr und kann mir auch keine Bilder/Videos von ihnen angucken...was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Informieren - Haie sind nicht gefährlich. 

2014

1 Sind auf der Erde 4 Menschen durch Haie getötet worden.

2 Sind mehrere hundert  Menschen durch Nilpferde getötet worden.

3 Sind mehr als 100 Menschen alleine in den USA durch einen verschluckten Löffel gestorben.

4 Haben Menschen mehr als 400.000 Haie getötet oft nur um die Flossen zu vermarkten.

Haie werden verteufelt und einige fragwürdige Filme haben dazu beigetragen. Wie gefährlich ist der Hai? Ist nicht der Mensch viel gefährlicher? Fakten wie oben zeigen das auf. Wir sind das Problem - nicht der Hai.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey krass! Ich hab genau das gleiche! Jeder lacht mich aus wenn ich sage ich kann das nicht mal auf Bildern oder im Fernsehen sehen... Ganz schlimm sind auch Wale oder andere große Tiere im Wasser... Krass dass ich nicht die einzige bin  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro Jahr werden 3 Menschen durch Haie getötet. Menschen töten pro Jahr viele tausende haie.
Es sterben sogar mehr Menschen durch Hunde oder andere Mensch als durch Haie.
Es gibt auch Seen, Meere die 100% Hai frei sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fischtauchen
17.03.2016, 23:15

Jährlich werden sogar mehr als 100 Millionen Haie vor den Galappagos-Inseln mit Longlines gefangen und ihnen werden bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten und damit reichen Asiaten als Potenzmittel verkauft. Die Haikörper aber werden ohne Flossen zurück ins Meer geworfen, können nicht mehr schwimmen und ersticken elendig. Das ist unsere Welt und das wird auch noch von der Regierung in Ecuador gebillkigt.

0

Hallo,

Haie sind ungefährlich, sie sind keine Killer, sie sind scheu,
ängstlich, vorsichtig. Menschen und deren Fleisch passen überhaupt nicht
zum Beute- und Fress-Schema von Haien. Ein Hai frisst keinen MENSCHEN.
Natürlich sind in der Vergangenheit immer wieder Haiangriffe in Meeren
von der Presse berichtet worden, aber nicht wahrheitsgemäß sondern aus
Sensationsgier. Wenn man nach den Gründen sucht, so ergeben sich
folgende Tatsachen: Beispielweise ist das Rote Meer überfischt, den
Raubfischen bleibt zu wenig Beute, Haie finden zu wenig Nahrung. An den
Stränden jedoch geht Lisalenchen mit einem verschlossenen Plastikbeutel,
die sie sich am Frühstückstisch mit Brötchen gefüllt hat,, ins Wasser
um mit dem Inhalt kleine, bunte Fische anzulocken um damit das Foto noch
besser wirken zu lassen. Also kommen kleine, bunte Rifffische in
Schwärmen. Haie wittern diese Fischbeute auf viele Kilometer und hoffen
auf Fressen. Dabei aber ist dann Lisalenchen im Wege. Die Folge sind
Haiangriffe. Oft enden diese Bisse tödlich, der Mensch verblutet wegen
fehlender oder zu später Hilfe. Wer diese Mätzchen lässt, hat keine
Haiangriffe zu befürchten. Also, Haie sind nicht gefährlich, ich selbst
hatte schon über1000 Begegnungen. Schau mal (Cuba)auf meine Homepage:ww.tauchen-mit-klaus.de (Cuba)

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ins Meer gehen, wos keine Haie gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung