Was tuen gegen Bulimie, Night Eating und Binge Eating?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bulimie und binge eating sind zwei verschiedene Erkrankungsbilder. Ein Psychologe behandelt nicht sondern ein psychologischer Psychotherapeut und die wiederum verschreiben keine Medikamente also warst du bei einem Psychiater. Psychiater sind für die medikamentöse Therapie zuständig, Therapeuten dafür, dass ein Umdenken stattfinden kann, man gesündere Strategien entwickelt. Von daher solltest du dir einen Psychotherapeuten suchen der im Schwerpunkt Essstörungen behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh zu einem Therapeuten oder hausarzt der dir weitehelfen soll. Oder lass dich stationär in der schönklinik behandeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Englisch kannst, kann ich dir das Buch "Brain over binge" empfehlen.


Zusätzlich solltest du dir klar werden, welche Zwecke dir das Essen und dein Gewicht erfüllen und überlegen ob du das nicht anders hin bekommst.


Wenn du Antidepressiva bekommen hast warst du beim Psychiater und nicht beim Psychologen. Du solltest zu letzterem. Das hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir ganz klar einen besseren Psychologen/Psychiater. Da arbeitet man dran, und stellt keine halbe Befriedigung mit Tabletten her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange hast du die Antidepressiva genommen?

Bist du dir sicher, dass dir ein Psychologe die verschrieben hat, statt ein Psychiater?

Ich habe gerade gelesen, dass Psychologen das nicht dürfen.

Zudem ist es Schwachsinn Antidepressiva zu nehmen ohne Gespräche.

Wer hat also den Sche*ß angeleiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semanur25
08.11.2016, 23:17

2 Monate. Ich war bei einem Psychologen der meinte ich soll zu einem Psychiater, um die medis zu bekommen. Das war's..

0

Was möchtest Du wissen?