Frage von frage199009, 55

Was tue ich wenn mein ExMann fast seine Wohnung abfackelt ,sollte ich unser gemeinsames Kind noch zu ihm lassen?

Antwort
von Centario, 33

Ein Unfall kann jedem passieren und auch tragisch ausgehen. Solange er keine Pflichtverletzung begangen hat mußt du keine Vorsorge treffen, in anderem Fall schon, es geht hier um das Wohlergehen deines Kindes und das ist Grund genug.

Antwort
von Vyled, 27

Bei Absicht aufjedenfall nicht! Dann würde ich zum Jugendamt gehen, falls er sein Kind nochmal will und denen sagen das es dort eine Gefährdung ist!

Antwort
von peterobm, 19

Diese Person hättest auch du sein können; mit dem Abfackeln. 

Kerze, Herd um was geht´s eigentlich?

Antwort
von Menuett, 1

Wenn jeder, dem ein Unfall passiert, seine Kinder nicht mehr haben dürfte, dann wäre Deutschland voll mit Heimkindern.

Du hast gar keine andere Wahl als das Kind zu ihm zu lassen.

Antwort
von habakuk63, 26

War es ein Versehen oder Unfall, dann würde ich das Kind weiter zum Vater geben.

War es Absicht, würde ich mit dem Jugendamt besprechen, dass eine Kindeswohlgefährdung nach §8a vorliegt und versuchen das alleinige Sorgerecht zu erhalten. Ich würde es auch mit dem Kind besprechen.

Antwort
von FragaAntworta, 26

Die Frage ist dann erstmal, ist es mit Absicht oder unabsichtlich passiert.

Kommentar von frage199009 ,

Das war keineAbsicht

Antwort
von maja11111, 8

er wirds wohl nicht mit absicht gemacht haben. somit hat er umgangsrecht und ihm steht dieses uneingerschränkt zu.

Antwort
von BlauerSitzsack, 34

Wenn es mit Absicht war nein, wenn es aus Versehen passiert ist, muss du es dir halt überlegen wa.

Vielleicht aber lieber nicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten