Was träumen katzen? Genau?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nun ja...ich habe keine Ahnung, aber da meine im Schlaf manchmal schnullen, könnte ich mir vorstellen, dass sie von ihrer Zeit bei ihrer Mutter träumen, also unverarbeitete dinge, da meine Katzen schon mit wenigen wochen von ihrer Mutter getrennt wurden, das ist meine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo laurajune,

natürlich können auch Katzen träumen, gut wie schlecht. Forscher können zwar nicht erfassen, ob es jetzt um die Mäusejagd oder ärgernde Kinder geht, aber alle Säugetiere verarbeiten im Traum, genau wie wir Menschen, ihren Tagesablauf, ihre Erlebnisse und Ängste.

Man hört zum Beispiel ein leises Winseln, knurren, im Schlaf zucken die Ohren, die Pfoten und unter dem geschlossenen Lid, rollen die Augen schnell hin und her. Manche Katzen buckeln sogar, fauchen oder ihr Fell sträubt sich.

Der National Geographic hat dazu auch, in zusammen Arbeit mit Niels Rattenborg vom Max-Planck Institut für Ornithologie in Seewiesen und dem französische Schlafforscher Michel Jouvet etwas veröffentlicht.

So fanden die Forscher heraus, das alle Säugetiere einen Teil der Schlafzeit im REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) verbringen. Genau die Schlafphase, in der wir Menschen am lebhaftesten träumen. So zeigen auch bei den Tieren die Gehirnwellen, ein deutlich schnelleres, abwechslungsreicheres Muster als im Tiefschlaf an. 10-25% ihres Schlafes und somit fast genauso lange wie wir Menschen, verbringen Hunde, Katzen und Gorlilla in der REM-Phase.

Auch weitere Tests, die von Kenway Louie und Matthew Wilson vom Massachusetts Institute of Technology im Jahr 2001 mit Ratten durch geführt wurden, lassen darauf schließen, das zumindest Säugetiere ähnlich wie Menschen Träumen. Ob sie sich aber ihrer Träume auch bewußt sind, bleibt fraglich.

Ein schönes Beispiel von YouTube, eine träumende Katze :-)

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Katzen genau träumen, wird Dir nur Deine Katze sagen können, da aber Katzen nicht reden können, werden wir das wohl nie erfahren.

Ich denke aber, dass es nicht anders als bei uns ist, nämlich die Verarbeitung des tagsüber erlebten.

So kannst Du z.B. beobachten, dass Katzen Laufbewegungen machen, dass sie im Schlaf zucken und sich auch sonst bewegen, dass sie Laute von sich geben, wie z.B. schnurren, oder sogar keckern, das Katzen immer dann machen, wenn ein Beutetier nicht für sie erreichbar ist, warum auch immer.

Also denke ich, dass Katzen von ihrem täglichen Leben träumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maus läuft nach rechts - Katze guckt ihr nach.

Maus läuft nach links - Katze guckt ihr nach.

Dann ein Sprung und Maus wird gefangen - dann wird damit gespielt - dann wird sie gefressen, Katze schleckt sich übers Maul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träumen ist in erster Linie auch dazu da, um sich auf Sachen vprzubereiten vor denen Mann angst hat und auch um das gesehene zu verarbeiten.

Eine Katze könnte zum Beispiel träumen das sie ständig von einem Hund gejagt wird, oder das sie in ein enges Käfig gespeert wird.
Aber auch das seine Herrchen ihn plötzlich quälen.

Schöne Träume wären alle Träume die eine Katze toll findet. z.B. ein Raum mit ganz vielen Klettermöglichkeiten und ihr lieblingsfutter so weit das Katzenauge reicht 😂😂😂

Halt genauso wie Menschenträumen nur in Katzenversion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß man nicht, da sie es uns nicht mitteilen können.

An dieser Stelle möchte ich jedoch mit einem weit verbreiteten Irrglauben aufräumen:

Wenn Tiere oder Menschen sich im Schlaf bewegen, oder Geräusche machen, tun sie das niemals während des Träumens. In der REM-Schlafphase, also der Phase des Schlafes in der geträumt wird, sind die Muskeln stets zu 100% entspannt, was seinen Sinn hat.

Forscher schafften es bei Katzen die Muskelentspannung während des Träumens aufzuheben, mit dem Effekt, dass sie begonnen zu laufen, zu mauzen, zu fauchen und sich so zu verhalten als wären sie wach, mit dem Unterschied, dass sie geschlafen haben und regelmäßig irgendwo dagegen gerannt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsstest du schon eine Katze fragen.
Vermutlich wird es dasselbe sein wie bei uns und wie man es auch manchmal beobachten kann, bei Hunden.

In Träumen werden Gedanken und Erlebnisse vom Hirn verarbeitet. Wir träumen z.B. über unsere Klasse/Arbeit, die Nachrichten, das Hobby oder Inhalte von Filmen. Hunde scheinen oftmals (man kann auch sie nicht fragen) zu träumen wie sie etwas jagen, etwas ausbellen, spielen etc. Da dürfte es bei Katzen kaum anders sein. Erlebnisse mit Menschen, die Jagdt nach Beute usw. eben die Inhalte eines Katzenlebens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kater träumen sehr viel - vermutlich von der Mäusejagd. Leider verstehe ich die Katzensprache nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube das kann dir kaum jemand sagen, da wir nicht wissen ob katzen überhaupt träumen und sowas ist schwer herraus zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht gesagt werden. 

Aber du kennst bestimmt Clips wo Hunde und Katzen schlafen und Bewegungen wie Rennen machen, da kann man verschiedenes draus deuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wissen nur unsere vierbeinige Freunde :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tagesablauf so wie wir 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll dir das denn beantworten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?