Frage von NaughtyGirl69, 85

Was träumen Blinde, die seit der Geburt blind sind?

Hallo, heute in der Schule gab es eine Frage die noch im leeren Raum steht, von was träumen Blinde, also Blinde die blind auf der Welt kamen, sie wissen ja nicht wie die Sachen aussehen, oder eben welche Farbe ein Gegenstand hat. So frage ich euch, was denkt ihr von was Blinde träumen?

Antwort
von Monstrus87, 5

Also das ist sehr interessant. Die meisten Blinden können das selbst gar nicht so gut erklären. Also ich bin selbst blind, konnte aber mal was sehen. Aber ich kenne sehr viele Geburtsblinde und kann es mir ungefähr vorstellen, weil ich mich schon viel mit Träumen beschäftigt habe. Also der Geburtsblinde kann in seinen Träumen nichts sehen. Das braucht er aber auch nicht, weil es ja sein eigener Traum ist. Er hat diese Welt erschaffen, also sein Hirn. Somit weiß er einfach wo was ist und wie sich was anfühlt bzw. welche Form was hat. Farben sind dabei natürlich irrelevant. Da er nie viel mit Farben zu tun hat, wird er auch keine erkennen. Aber es wäre natürlich interessant, wie es wohl ist, wenn tatsächlich mal eine Farbe wichtig wird. Könnte mir dafür aber kein Beispiel vorstellen.
. Die Blinden haben in ihren Träumen auch keinen Blindenstock, weil das ein unwichtiges Element wäre. Träume, die passiv ablaufen, stellen meistens eine sehr reduzierte Realität dar. Wozu ein Stock, wenn er für die Handlung keine Rolle spielt?

Antwort
von Zoroastres, 28

Ich weiß nur, dass Blinde, denen man ermöglicht hat zu sehen, nach der Operation bei einem runden objekt nicht wusste, ob es rund ist und es zuerst anfassen mussten um sich sicher zu sein. Sie konnte keine Verbindung zwischen der visuellen Form und der Eigenschaft rund herstellen. Ich bezweifle deshalb, dass sie in Bildern träumen. Frag mal auf einem Blinde-Portal, falls es sowas gibt.

Antwort
von Thiamigo, 7

Blinde die noch nie was gesehen haben, träumen audiodidakt also, stimmen , usw. stell dir deinen aller ersten Urlaub vor, die Bilder verplassen und was bleibt, ein Gefühl

Antwort
von fragensindwow, 37

Ich hatte mal mit einem blinden gesprochen und ihn gefragt, was er den so abends träumt. Er meinte das er von tönen und Geräuschen träumt, von Gerüchen und Gegenstände, wie sie sich anfühlen.

Antwort
von Schmallle, 47

Die wissen wohl wie dinge aussehen die können sich bloß keine farbe vorstellen denk ich mal.

Kommentar von Schmallle ,

oops, hab das komma vergessen

Kommentar von Wippich ,

Wie können die wissen wie was aussieht?

Kommentar von Schmallle ,

Also wenn sie nicht auch noch körperlich verstümmelt sind, können sie unter umständen auch einen anderen Sinn verwenden. Denk doch mal selber nach 😞

Kommentar von Zoroastres ,

Aber nur weil man fühlen kann heißt das noch lange nicht dass man auch weiß wie es aussieht. Dafür müssen beide betreffenden Sinne zusammenarbeiten.

Kommentar von Schmallle ,

oh man du raffst genau so wenig. **Sie träumen davon wie etwas aussieht und welche farbe es eventuell haben könnte** mit dem tastsinn kann man sich vorstellen wie eine person oder ein gegenstand in der grundform aussieht. Wie man es sich dann vorstellt ist eine andere frage

Antwort
von ZockervomHocker, 5

Es könnte sein dass Blinde gar nicht in Bildern träumen. Ich denke sie träumen genauso wie sie das echte erleben, also einfach ohne etwas zu sehen. Sie können ja immernoch alles spüren und hören. Das kann ja auch surreal sein ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten