Was trägt man im Sommer beim motorrad fahren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geht so. Leder hat eine recht hohe Wärmeleitfähigkeit. Es gibt auch perforierte Lederkombis. Maßfertigung muss nicht unerschwinglich sein: http://alne-leder.de/

Viele bevorzugen aber auch die Kombination aus einer Texjacke mit einer Lederhose. Bei der Jacke sollte man unbedingt auf Cordura oder ein vergleichbares spezielles Polyamidgewebe Wert legen, es wird da im Billigsektor super viel nutzloser Schrott verkauft. Attribute wie "abriebfest" sind wohlfeil, aber schwammig - dafür kann man sich im Ernstfall nix kaufen.

Was immer du machst - geh auf gar keinen Fall Kompromisse beim Schuhwerk ein. Die Füße kriegen fast immer was ab und das Sprunggelenk ist kaum zu reparieren. Wenn's dich da erwischt, dann hast du bis ans Lebensende was davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja stimmt leider, bei Temperaturen über 30 Grad schwitzt man echt wie blöde in der Lederkombi und man bekommt das Teil am Ende des Tages auch kaum ausgezogen weil es einfach am Körper "Klebt".

Einmal ist es mir sogar passiert das bei 30 Grad ein Sozius von mir fast einen Hitschlag bekommen hat.

Im Sommer sind perforierte Klamotten sehr empfehlenswert. Bei Dainese heißte es "Mesh", da hast du z.b sowas hier:

http://www.amazon.de/Dainese-1734949-Air-Flux-Jacke-Schwarz/dp/B005JFD8L4/ref=pd_sim_sbs_200_1?ie=UTF8&dpID=41XBtBi9ppL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR153%2C160_&refRID=03YH1KN4DRAHGBV3KG44

udn als Lederkombi z.b sowas hier:

http://www.fc-moto.de/Dainese-Crono-1-teiler-Lederkombi-Perforiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura250901
24.05.2016, 18:15

Kann ich da auch was drunter ziehen? Z.b. eine kurze hose und ein tshirt damit ich die motorradsachen in der schule ausziehen kann?

0

Kauf Dir ne anständige Kevlar Jeans, ne Jacke mit Protectoren und herausnehmbarem Futter, 1 Paar handschuhe ( sommer ) und feste mindestens Knöchelhohe Schuhe. 

Dann sollten auch 30 Grad auszuhalten sein. Ich mach das seit über 20 Jahren nicht anders.

Es gibt kein gutes oder schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.

Viel Spaß beim Führerschein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie es sich gehört, die Schutzklamotten

kannst aber auch in kurzen Hosen und T-Shirt fahren; hauptsache Helm

in deiner Haut möcht ich nicht stecken, Asphalt reibt schon die Haut auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hol dir eine weste sind zwar teuer aber nice und während der fahrt hält mans locker aus nur ampeln undso sind sehr nervig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
24.05.2016, 17:41

Ne Weste? Entwerder hast du ne andere Vorstellung vom Wort Weste, oder die Frage ned verstanden.

Eine Weste ist üblicherweise ein Oberbekleidungsteil ohne Ärmel.

1
Kommentar von Alterhaudegen75
24.05.2016, 19:25

Eine Weste?! Wat will er denn auf dem Moped damit? Westen sind ja schön und gut, aber doch nicht auf dem Moped. Was ist wenn er stürzt oder etwas leicht streift? Wenn er hin knallt und mit den Ärmchen mal schön über den Asphalt hoppelt, wird er sich Ärmel wünschen. Schön luftig sind sie ja, und wegen mir aus kann und darf jeder machen was er will, aber da würde ich mal massiv davon abraten eine Weste zu tragen.

Erst recht als blutiger Anfänger. 

0

Nimm ne leichte Textiljacke und ne Motorradjeans. Ist der beste Kompromiss zwischen Schutz und Bequemlichkeit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?