Was studieren um Paar- Familientherapeutin zu werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, Psychologie. Da reicht jedoch dann meist der Bachelor nicht, Du musst gut genug sein, zu einem Masteraufbaustudium zugelassen zu werden und dieses mit Erfolg beenden. Achte bitte genau darauf, wie viel klinische Psychologie Deine 2 Studien beinhalten - wer zu wenig hat, darf die Weiterbildung (s. nä. Satz) nicht antreten. Den Master brauchst Du für den Start einer mehrjähigen (Minimum 3-5 Jahre), recht kostenintensiven (durchaus bis 50.000/60.000 Euro u. mehr) Weiterbildung (häufig in Vollzeit/ohne Verdienst) zum Psychologischen Psychotherapeuten. Damit kannst Du dann als Therapeut arbeiten und u.U. mit Krankenkassen abrechnen (eigene Praxis) oder Dich an eine Klinik bewerben. Paar-/Familientherapeut ist dann eine Spezialisierung. Meist wird sie über Wochenendkurse bei wieder mehrjähriger Dauer erworben. Auch von Crashkursen über kürzere Zeit habe ich schon gehört - doch wer kann sich so frei nehmen?

Ein zweiter Weg wäre über das Medizinstudium zu gehen. Ob der NC bei Psycho oder bei Medizin höher ist, weiss ich derzeit nicht; kannst Du aber sicher im Internet rausfinden ...

Angeblich verdienen die Ärzte meist schon nach dem Studium (angestellt i.d. Klinik) und können wohl die Therapeutenausbildung irgendwie mit dem Facharzt Psychiatrie kombinieren, so dass sie weniger Stunden/Jahre brauchen. Auch soll über diesen Weg die Therapeutenausbildung deutlich weniger kosten, bzw. oft auch vom Arbeitgeber übernommen werden.

Bei meinen Angaben zu Psycho bin ich recht sicher, auch wenn sich in den letzten Jahren da evtl. doch was verändert hat. Bei Medizin recherchiere bitte in jedem Fall nochmals nach ...

Viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Isicath20,

dazu mußt Du zunächst ein Psychologie-Studium absolvieren. Daran schließen sich weitere an: Psychotherapie, Spezialisierung Paar- bzw. Familientherapie. Das wird ein paar Jahre in Anspruch nehmen. Voraussetzung: Super-Abi!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es mal mit Medienrecht probieren. Was habt ihr bloß bis zum Abschluß der 12. Klasse gelernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung