Frage von vvxlx, 83

Was studieren, um Menschenrechten zu verteidigen?

Ich bin Feministin, LGBTQ+ Unterstützerin, antirassistisch, würde sehr gerne Flüchtlingen helfen etc und will mich einfach allgemein für die Gleichheit und Gerechtigkeit einsetzen. Was kann ich also studieren, um das beruflich zu machen? wenn die einzige option Anwalt ist, welche spezifische art von jura müsste ich studieren? ich möchte nicht immer nur an einem Ort arbeiten, sondern reisen und auf einer internationalen ebene tätig sein.

Antwort
von PommeSR, 43

Jura klingt sinnvoll. Andere Vorschläge: Psychologie, Soziale Arbeit, (Sozial)pädagogik, Entwicklungshilfe, Gender Studies, usw. Außerdem Fächer, die nicht direkt etwas mit dem Thema zu tun haben: BWL, Informatik, etc. (kann man bei vielen Hifsorganisationen bestimmt gut gebrauchen)

Nur ein paar Vorschläge :-)

Antwort
von junigloeckchen, 29

Kommt drauf an, was du machen willst.
Jura wäre natürlich eine Möglichkeit, aber soziale Arbeit o Ä definitiv auch, dann könntest du Menschen, die ungerecht behandelt werden, direkt helfen :)

Antwort
von Inmetsu, 36

Medizin studieren und dann zu Ärzte ohne Grenzen

Antwort
von Asturias, 43

Jura bzw Rechtswissenschaften und dann in einer Kanzlei anheuern die sich auf Menschenrechte spezialisiert haben

Antwort
von lifefree, 34

Jura, auf jeden Fall. Setze Dich mit Menschenrechtsorganisationen wie z.B.,,Amnesty International" in Verbindung und lasse Dir Tipps geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community