Was stimmt und was nicht - handy an oder aus machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dem akku macht es gar nichts aus wenn das handy immer anbleibt, und das ist definitiv besser als wenn der akku durch das immer wieder erneute hochfahren stärker am strom nagt als vom standby auf zu wachen. Die strahlen welche deine mutter so schlimm findet sind Frequenz welche sie schon seit der kindheit auch zb durchs radio abbekommt. Bia jetz gibt es keine beweise dafür dass diese auch schädlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piepsmausi26
05.10.2016, 00:07

Okay dankeschön :-)

0

Die Strahlen sind in der Tat schädlich, es gibt Studien die belegen das ein Smartphone in der Hosentasche die Spermien reduzieren.

Ich lasse meines dauerhaft an, aber ich lade es nicht direkt neben dem Bett und ich hab es auch nicht in der Tasche solange ich zuhause bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausschalten ist in der Hinsicht besser als daß man nicht so oft laden muß da dann weniger Akku verbraucht wird und man die finale Anzahl der Ladezyklen erst später erreicht.

Generell schadet das Ein- und Ausschalten nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten das Handy an und in den Offline Modus ! So ist Strahlung weit aus geringer, aber spätestens alle 2 wochen ist ein Reboot nötig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piepsmausi26
05.10.2016, 00:24

Doofe Frage dazu. Was ist ein reboot?

0

Beides ist richtig. Letztendlich ist es aber dir selbst überlassen, was du machst. Ich persönlich schalte mein Handy selten aus, aber schalte es in den Flugmodus, damit keine Nachrichten etc. ankommen.

LG Chris :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piepsmausi26
05.10.2016, 00:06

Ja mach ich genau so :)

0
Kommentar von chrisssssssss
05.10.2016, 00:07

Das machen glaube ich auch die meisten Jugendlichen so😅

0

Was möchtest Du wissen?