Frage von Kerstinx, 96

Was stimmt nun selbstständig ja oder nein, jeder sagt was anderes, selbst Fachkräfte? Übrigens läuft das ganze nebenberuflich.

Ich bin langsam am Verzweifeln. Ich habe mich beim Finanzamt als Kinderbetreuerin bei den Eltern zu Hause angemeldet, als Freiberufler selbstständig und eine Steuernummer bekommen. Ich betreue bei 2-3Familien für ein paar Stunden die Kinder. Habe schon 2 Anwälte online konsultiert. Einer sagt das ist nicht selbstständig, ich wäre angestellt, weil ich zu Hause bei den Eltern betreue. Der andere sagt, es gibt Kinderfrau auf Honnorarbasis also selbstständig. Was stimmt nun, das Finanzamt hat mich doch als selbständiger Freiberufler eingestuft. Auf dem Antrag habe ich geschrieben, dass ich bei den Eltern zu Hause betreue.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Kerstinx,

Schau mal bitte hier:
Finanzamt Selbstständigkeit

Antwort
von TreudoofeTomate, 73

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum du online Anwälte konsultierst. Wäre es nicht die einfachste Lösung, einfach mal das Finanzamt zu fragen? Schließlich musst du da ja deine Steuererklärung einreichen. Da sollten die schon deine Einkunftsart zuordnen können.

Antwort
von noname68, 48

selbständig (ohne doppeltes st ;-) ist man, wenn man auf eigene rechnung und nicht weisungsgebunden oder ausschließlich für mehrere auftraggeber kurzfristig arbeitet.

wo du deinen betriebssitz hast, spielt keine rolle. ggf. gibt es damit ein problem, ob die wohnung deiner eltern für gewerbliche zwecke gebraucht werden darf. dienstleistungen mit publikumsverkehr können zu schwierigkeiten in einem reinen wohnhaus führen.

Kommentar von PatrickLassan ,

selbständig (ohne doppeltes st ;-)

Lt. Duden ist beides möglich, der Duden empfiehlt die Schreibweise mit doppeltem 'st'.

http://www.duden.de/rechtschreibung/selbststaendig

PS: Mir gefällt die neue Rechtschreibung auch nicht.:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community