Frage von LenaStaffelbach, 76

Was stimmt nicht,mit mir?

Hallo zusammen, Ich bin ein Mädchen 18 Jahre & Arbeite in einem Pflegeheim. Seit ca. 2 Wochen habe ich mich total verändert. Ich traf mich weder mit Freunden noch unternahm ich etwas mit meinen Eltern. Ehrlich gesagt hab ich auf nichts & niemanden Lust. Ich fühle mich Leer. Keine Lust, am liebsten nur schlafen. Dazu bin ich noch sehr gereizt. Ich werde sofort wütend, schreie meine Eltern an. Gestern war mein Geburtstag, ich war den ganzen Tag nur in meinem Zimmer, lag auf meinem Bett & habe mit niemanden gesprochen. Eig. möchte ich nicht so sein, wie ich gerade bin..Aber ich kann es nicht anderst, es passiert einfach. Mir ist alles Total Egal geworden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luckyzocker, 21

Naja je nach dem,ob du einige doofe Sachen erst erlebt hast, würde ich vielleicht mal mit einer Vertrauensperson reden. Wie einem Psychotherapeuten z.B.

Oder rede mit deiner Mutter, erzähl ihr was los ist, sie kennt dich ja am besten und wird dir eventuell auch ein zwei Räte geben können

LG Patricia :)

Kommentar von LenaStaffelbach ,

Vielen Dank für deine Antwort. Mit meiner Mutter verstehe ich mich im Moment nicht mehr so gut, viel Streit usw... 

Mein Freund hat mich jetzt schon 3 Wochen nicht mehr gesehen, ich kann mich einfach niemanden anvertrauen weil ich selbst nicht weiss was los ist. Sobald ich in meinem Bett liege fühle ich mich gut. Ich fühle mich frei

Kommentar von Luckyzocker ,

Das könnten wirklich depressionen sein (nicht böse verstehen bitte)

Du solltest dann eventuell wirklich mal mit einer Psychotherapeutin reden, mir hats auch geholfen einfach mal zu reden, entspannungsübungen zu lernen und den Grund zu suchen :)

Kommentar von antwortgeberin2 ,

Das ist total egal. Sag einfach wie du dich fühlst, genauso wie hier. Derjenige wird dir schon mit Verständnis entgegen treten.

Kommentar von Luckyzocker ,

Da stimme ich zu, eine Mutter wird das immer verstehen und helfen können, so zerstritten man auch ist. Bist ja schließlich ihr Kind :)

Kommentar von Luckyzocker ,

Viele Dank, fürs sternchen, schön das ich dir helfen konnte ^^

Antwort
von antwortgeberin2, 20

Hi, wenn nichts spezielles vorgefallen ist, kann es sein, dass es einfach nur eine Phase ist. Das hatte ich auch schon öfter. Das klingt jetzt so als währe es deshalb weniger schlimm für dich, dass ist es aber natürlich nicht. Es hilft wenn du mit jemandem dem du vertraust darüber redest. Die Wirkung darf man nie unterschätzen. Versuch die auf zu rappeln und was mit Freunden zu unternehmen, dich einfach ab zu lenken. Ich wünsche dir viel Glück und Lebensfreude ;)

Antwort
von Gummibusch, 31

Sprich mit Deinem Frauenarzt, es könnte hormonell bedingt sein, einfach so kommt man dagegen nicht an.

Alles Gute :)

Antwort
von jinainlove, 22

Vielleicht hast du nur eine schlechte Phase..?
Ansonsten solltest du dich mal professionell beraten lassen, wenn es dich so sehr belasted. :)

Antwort
von Master0cin, 11

Depressionen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten