Frage von XCrowntheEmpire, 138

Was stimmt nicht mit mir - nur hingezogen zu brutalen Männern...?

Hallo Heute habe ich eine eher persönliche und auch bisschen peinliche Frage. Ich bin 18 Jahre jung, weiblich und Jungfrau. Wie bei jedem anderen Teenager in diesem Alter, dreht sich bei mir viel um Sex, das erste mal, die erste Beziehung und so weiter. Jetzt hab ich bloß ein Problem. Und zwar habe ich festgestellt, dass ich mich ausschließlich zu brutalen Männern hingezogen fühle. Mit brutal meine ich nicht diesen typischen dominanter-macho-Typ wie z.B. Grey aus Fifty Shades of Grey. Mit brutal meine ich v.a. Psychopathen, Vergewaltiger, Mörder, etc. Jetzt frage ich mich natürlich, was stimmt nicht mit mir? Dass das nicht gesund und normal sein kann ist mir klar. Ich frage mich ob es dafür vielleicht eine psychologische Erklärung und Bezeichnung gibt. Um nochmal klar zu machen was ich mit brutal meine hier ein Beispiel: Charlie aus Straw Dogs (2011) oder auch Hannibal Lecter aus das Schweigen der Lämmer, oder Brian Moser und Daniel Vogler aus Dexter. Ich brauche wirklich eure Hilfe. Danke schon im Voraus ;)

Antwort
von Lavendelelf, 60

Hannibal Lecter aus das Schweigen der Lämmer - Ich kann dich schon verstehen. Ich frage mich aber ob du dich im allgemeinen oder rein sexuell zu solchen Männern hingezogen fühlst. Sexuell könnte man ja ganz einfach mit damit erklären dass du devot bist. Also gerne sexuell unterlegen und dass bei Typen bei denen du wirklich machtlos bist.

Wenn es also wirklich "nur" um diese sexuelle Unterlegenheit geht ist doch alles OK, das kann man ja ausleben.

Geht es jedoch um eine alltägliche Unterlegenheit, kann das zu einem echten Problem werden, da Männer die das täglich in ihrem Alltag ausleben, wirklich nicht nett sind, eben wie Hannibal. Da kann das Zusammenleben sehr schwierig werden.

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja das ist auch meine sorge. Wenn ich mir meinen perfekten zukünftigen vorstelle, würde am ehesten so einer wie Hannibal passen. Mein berufliches Ziel ist es auch später im Gefängnis zu arbeiten v.a. Mit Psychopathen. Mein ganzes Leben dreht sich darum. 

Kommentar von Lavendelelf ,

Dann bist du devot und nicht dominant wie hier manche schreiben.

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Devot also.. Dann schätze ich, dass man da nichts dran machen kann oder? Da gibt es keine Therapie oder sonst was...

Kommentar von Lavendelelf ,

Ja, da gibt es schon Therapien. Ich glaube aber du solltest wirklich erst einmal deine Sexualität abwarten.

Es gibt viele Männer die im Alltag ganz normale, liebende Männer sind und in der Sexualität sehr dominant sind. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass das auf dich auch zu trifft. Das du ein ganz normales Leben führen kannst, mit einem netten Mann, der in der Sexualität zu
Hannibal Lecter wird. Wenn dich das erfüllt, kannst du ganz normal und zufrieden und glücklich leben. Beste Grüße, Hannibal ... ;)

 

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja vermutlich hast du recht. Ich mach mich unnötig verrückt.. :) 

Danke für deine Antwort, hat mir wirklich weiter geholfen :)

Antwort
von Ellen9, 41

Du kannst Dich jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar. Du hast dort die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen.

Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Da kann ich nichts zu äußern. Ist mir selbst ein Rätsel.

Antwort
von implying, 74

dafür müsste man wissen wie die beziehung zu deinem vater aussieht, weil das oft eine entscheidende rolle spielt, für das liebesleben einer frau.

Antwort
von Herb3472, 67

Möglicherweise hast Du selbst eine eher dominante Persönlichkeitsstruktur und findest es sexuell erregend, dominiert, erniedrigt und "benutzt" zu werden?

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja ich glaube das trifft es ganz gut. Aber das ist ja nicht gesund. Kann man da was dagegen machen? 

Kommentar von Lavendelelf ,
" ... dominiert, erniedrigt und "benutzt" zu werden ..."

Dann ist sie devot und hat nicht

"... eine eher dominante Persönlichkeitsstruktur ..."
Kommentar von Herb3472 ,

Ich glaube eher nicht, oder nur sehr schwer mit Hilfe eines Psycho- bzw. Sexualtherapeuten. Möglicherweise genügt es Dir ja auch, diese Neigung spielerisch auszuleben. Es gibt viele Menschen, die einen Hang zu SM-Spielereien haben.

Kommentar von Herb3472 ,

@Lavendelelf: das ist ja das Paradoxe, dass gerade dominante Menschen oft einen Hang zum Devoten haben und erniedrigt werden wollen.

Kommentar von Lavendelelf ,

so gesehen hast du natürlich recht.

Antwort
von zolling, 7

Hallo liebe Frau, ich halte meine Zeilen trotzdem agressionsfrei....:-) Bevor ich hier Küchenpsychologie verbreite......: Plausibel wäre, dass Du für Deinen Sex ("pfui") und den sozial korrekten Umgang zu anderen nicht verantworten willst. Du musst bei solchen Charakteren scheinbar nicht für Deine "fehltritte" geradestehen.: Jemand anders tut das dann für Dich. Wahrscheinlich bist Du recht hochmoralisch erzogen worden oder gar nicht. Auf jeden Fall würde ich Dir empfehlen, einen Psychologen zu konsultieren, bevor Du noch aus Deiner Haut kommst wirst. Alles Gute, junge Frau uwe zolling

Antwort
von v14nn4, 70

Würd sagen, brutale Männer strotzen nur so vor Selbstvertrauen; und das wird nunmal evolutionsbedingt bevorzugt als Frau

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja dann würde ich mich ja nur zu selbstbewussten Männern hingezogen fühlen. Das erklärt nicht wieso zu solchen...  Keine Ahnung...  Brutalen.

Kommentar von v14nn4 ,

logisch. also das Muster des dominaten Partners also der Vaterrolle (was im übrigen 'ne billige Erklärung wäre.. darauf wärst du schätzungsweise auch selber draufgekommen, sonst hättest du hier net gefragt, außer du wolltest es bestätigt bekommen) ist dir bekannt, andere Schemen eher net, der Mensch flüchtet sich immer in bekannte Muster zurück; die "Angst vors Ungewisse" oder wie man es nennen will

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja, dass eine gestörte Beziehung zur Vaterfigur ziemlich große Schäden anrichten kann ist mir bekannt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das nur an meinem Vater liegt. Es gibt so viele Freundinnen in meinem Bekanntenkreis, die auch so einen Vater haben und die sind normal und haben auch ein vollkommen normales Sexleben.

Kommentar von v14nn4 ,

Ihr Ideal ist u.a. anders, persönliche Vorlieben kann man selten ergründen, höchstens pauschal durch Gene

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Okay. Ja gut.. Danke für deine Antwort :)

Kommentar von alastina ,

Die Beziehung zum Vater KANN aber MUSS nichts damit zu tun haben. Dadurch erklärt sich, wieso es auch sein kann, dass es bei dir etwas damit zu tun hat, bei deinen Freundinnen aber nicht. Menschen reagieren individuell verschieden auf das, was sie erleben.

Antwort
von Mytrylive, 6

Bei mir ist es so ähnlich, aber ich weiss, warum ich so denke und fühle. Ich will das hier nicht gerade öffentlich schreiben oder so, aber wenn du es wissen willst (da du vielleicht dich auch so siehst) oder mit mir reden willst, kannst du mir eine FA machen :) dann können wir privat reden und vielleicht weiss ich auch warum du so denkst und fühlst?

Antwort
von thefow, 47

Wahrscheinlich ist in deiner Kindheit etwas passiert. Oder du hast zu viele Filme geguckt, guck dir lieber was Anders, lass dich von positiveren Quellen inspirieren. Aber es kann auch sein das du das nur GLAUBST, das du es magst. Versuch mal mit einem netten Typ, dann werdest du gucken. 

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja ich kann mir kaum vorstellen, dass ich das toll fände so einen Kerl zu haben der mich schlägt und doch ist das genau das was mich anmacht... Ich versteh das nicht. 

Kommentar von thefow ,

Versuch es einfach, mit einen (netten), aber selbstbewusster Typ. Vorstellungen und Realität sind nicht immer gleich. Aber vor dem Akt stell deine Gedanken nicht negativ ...  dann siehst du wirklich ob es dir wirklich nicht gefällt. 

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Okay. Ja das klingt nach nem guten Vorschlag. Ich frage mich nur was ich mache wenn ich wirklich nur auf dieses... Verrückte zeug stehe.. 

Naja, trotzdem vielen dank für die offenen und ernste Antwort :)

Kommentar von thefow ,

Dann vielleicht versuchst du noch ein mal mit einem Anderen Typ, mit ein Anderes Charakter. Oft braucht man sich Alternativen anzusehen ... sein Weltbild zu erweitern, oder sich auf etwas Anderes zu konzentrieren ... dann hilft es oft. 

Antwort
von ChernoAlpha1997, 60

Sind sexuell (sehr) dominante vorzüge vorhanden?

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ja. 

Kommentar von ChernoAlpha1997 ,

Na gut, wie würdest du deinen Vater einschätzen wie sich dieser verhält ?

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Er ist schon eher dominant. Er ist außerdem ein Paradebeispiel eines mysognisten. Er schlägt niemanden, weder uns Kinder noch meine Mutter aber er schreit viel herum. Ich bin mit 16 zu meiner Schwester gezogen weil wir uns permanent gegenseitig an die Gurgel gegangen sind.

Kommentar von ChernoAlpha1997 ,

Okey. Meistens nimmt man sowas durch seine Vergangenheit bzw. kindheit mit, auch wenn das jetzt komisch klingt, ich schätze bei dir, dass es an deinem Vater liegt.

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ich kenne sehr viele Freundinnen, deren Väter ähnlich drauf sind und die sind weitgehend normal. Kann das nicht auch sein, dass das an mir liegt? Also dass bei mir im Gehirn etwas schief läuft und ich deswegen so... Verrückte Vorlieben entwickelt habe. Oder liegt das nur an der gestörten Beziehung zu meinem Vater?

Antwort
von Renatoria, 23

Lies mal das hier, ist ernst gemeint, kommt häufig vor:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom

Kommentar von v14nn4 ,

wird häufig genannt, weil zu wenig Anhaltspunkte

Kommentar von XCrowntheEmpire ,

Ne das Stockholm-Syndrom kenne ich. Aber ich wurde ja nicht entführt und das bezieht sich ja nur auf die Beziehung zwischen Opfer und Entführer. Aber das ist ja eine besondere Situation die dort herrscht. Ich werde nicht durch Stresssituationen getäuscht und weiß ganz genau was diese Art von Männern tun und was das bedeutet. Und trotzdem fühle ich mich zu diesen Männern hingezogen.. Das verstehe ich nicht.

Kommentar von Renatoria ,

Du bist aber der Stockholm-Typ , also extrem anfällig dafür.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten