Frage von Girlontheway, 55

Was stimmt mit mir nicht. Wieso nehm ich mich so wahr. Ich versteh es nicht?

Hey ihr lieben, Ich weiß nicht was nicht stimmt. Ich kann mich nicht im Spiegel ansehen. Denn wenn ich das tue denk ich mir nur " wie seh ich aus?" "ich bin fett." Ich bin nicht dick habe aber ein kleines Bäuchlein was ich gerade hartnäckig wegbekommen will. Aber Genauso hartnäckig ist dieses Bäuchlein und es bleibt da.
wenn ich sagen würde was ich an mir mag müsste ich jetzt erstmal ganz genau überlegen. Ich würde meine Haare sagen aber nein das auch nicht... Ich bekomme immer komplimente von meinen Freunden und Familie.... Aber trotzdem fühle ich mich unwohl. Ich schminke mich nicht, weil ich diese ganze Pampe im Gesicht nicht mag. Zurzeit schau ich in den Spiegel und dann geb ich sofort in Google ein wie man im Gesicht abnehmen kann. Was ist mit mir los? Ich weiß aussehen liegt beim Betrachter aber findet ihr mich hübsch? (ich bin neu hier und weiß nicht wie man ein Bild hinzufügt aber schaut mal auf Instagram vorbei auf Nina_fangirl)

Und dann noch eine frage, wie kann man Selbstbewusstsein aufbauen, das hab ich nämlich überhaupt nicht mehr :-( L.G, Nina

Antwort
von Noeru, 25

Es gibt ein Zitat, das mir spontan dazu eingefallen ist.

"Girls do not hate their body from the beginning. We teach them to."

Das, was Du beschreibst, klingt für mich vollkommen normal. Du wirkst wie ein schönes, hübsches, junges Mädchen, das sich einfach in der Gesellschaft nicht zurecht findet. Ständig laufen diese Supermodells über irgendwelche Stege, Make-Up Werbung hier, Abnehm-Werbung da. Das ist grauenhaft fürs Ego. Ich spreche da auch aus Erfahrung, mir ging es lange Zeit sehr ähnlich.

Jeder Mensch hat etwas, das er an sich nicht mag. Der Bauch, die Arme, die Hüfte, keine Ahnung was. Wenn man sich so nicht mag (und nicht nur, weil einem die Gesellschaft sagt, dass man 'nicht hübsch ist'), würde ich Dir Sport empfehlen. Ich bin auch kein besonders großer Fan von Sport, aber was es hinterher mit mir macht ist wirklich toll. Nach zwei Stunden komm ich aus dem Fitnessstudio und fühle mich selbstbewusster wie ich war, als ich das Studio betreten habe. Und das, obwohl sich mein Körper zu dem Zeitpunkt kein bisschen verändert hat.

Probiere es aus. Wenn es Dir schwer fällt, nimm einen lieben Menschen mit. Ich gehe mit meinem besten Freund trainieren. So macht das Leiden Spaß und die Mühe sieht man - nicht sofort, aber mit der Zeit.

Alles Liebe
Noeru

Antwort
von joellesta1, 19

Zu jedem Menschen gehört ein Bauch!!

Selbstbewusstsein ist schwer aufzubauen, aber dieser Spruch hilft mir immer.
Man sieht meiner Meinung nach viel schöner und vor allem gesünder, wenn man nicht knochig ist.

Ich wünsche dir alles Gute!! Du bist toll so wie du bist!!

Antwort
von Almalexian, 28

Lass den kleinen Bauch doch, Jungs stehen dadrauf.

Und der erste Schritt in Richtung Selbstbewusstsein ist dich so zu akzeptieren wie du bist.

Antwort
von ge75er, 20

Selbstbewusst sein aufbauen kannst nur du in deinem Kopf. Änder dein Einstellung! Sag dir selber für jeden kleinsten Erfolg: Ich bin die Geilste.

und dann läuft das schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community