Frage von Linulus, 39

Was stimmt mit mir nicht/ Angst vor der eigenen Person?

Hey Leute!

Zunächst: Der Text ist relativ persönlich und emotional geschrieben, weil ich ziemlich fertig vor dem Rechner sitze. Wer also ekliges Selbstmitleid und Verzweiflung nicht lesen möchte, der sollte hier aufhören.

Seit ein paar Tagen mach ich mich stundenlang verrückt, dass ich möglicherweise eine leichte pädophile Neigung habe. Auslöser war eine Situation während meines Nebenjobs, bei dem man einen sehr vertrauten Kontakt zu Kindern pflegt. Als sich neulich mal wieder ein junges Mädel an mich geklammert hat, habe ich für einen ganz kurzen Moment eine leichte Erregung gespürt und mich sofort dafür gehasst. Jetzt habe ich unfassbare Angst, dass mit mir etwas nicht stimmt und ich Kindern etwas antuen könnte.

Ich hatte sowas noch nie, bin Anfang 20, stehe normalerweise auf Frauen in meinem Alter, von mir aus auch älter, habe auch in meiner Fantasie noch nie! an was anderes als Frauen gedacht. Auch bei gewissen Filmen und Bildchen trifft das zu 200% zu.

Vielleicht sollte ich noch sagen, dass ich noch nie Sex hatte, dementsprechend bin ich leicht erregbar, viellleicht aber auch so frustriert, dass mein Körper sich jetzt langsam "anderweitig" umsehen will?

Natürlich habe ich mich bereits an verschiedene Psychologen gewendet, aber es wird noch einige Wochen dauern, bis ich einen Termin bekomme. Deshalb muss ich mich jetzt hier jemandem anvertrauen, weil ich damit weder Familie noch Feunde belasten möchte.

Bitte versteht mich nicht falsch, es gibt nichts, was ich mehr verachte als Übergriffe auf Kinder. Ich weiß, dass man Pädophilie und sexuellen Missbrauch nicht gleichsetzen darf, aber dennoch: Wenn jetzt tatsächlich irgendwo in meinem tiefsten Innern auch nur ein Funken von pädophilen Gedanken ruht, könnte ich mich nie wieder selbst akzeptieren und würde nicht mehr leben wollen.

Nächste Woche werde ich erstmal meinen obengenannten Nebenjob kündigen, damit so etwas nie wieder vorkommen kann. Vielleicht hat ja der ein oder andere noch ein paar Ideen, was ich tun kann, ihr dürft mich aber auch verurteilen und angewidert ignorieren.

Erstmal danke, dass ich hier überhaupt meine Gedanken niederschreiben durfte- alleine das hat mir schon ein bisschen geholfen!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von berschuster, 7

Wenn es dich sehr bedrückt, dann suche einen Psychotherapeuten auf. Das ist das sinnvollste! Auf die konstruktive Antwort von Kingboss höre am besten mal nicht.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community