Frage von Yami25, 85

Was stimmt mit meinem Yoshi nicht :(?

Hey! Also ich habe einen 1-jährigen Labrador (Yoshi). Vor einer Weile ist mir etwas ziemlich beunruhigendes aufgefallen. Ich geh jeden Tag frühs und abends mit ihm spazieren und es war schon seit kleinauf bei ihm so, dass er währenddessen 2-3 x Häufchen macht (frühs meist nur 1, aber abends meist 2-3). Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass das letzte Häufchen am Abend (mal mehr mal weniger) flüssig ist. Er benimmt sich sonst total normal, frisst normal, schläft normal usw. Nur dieses eine Häufchen ist nicht normal. Er bekommt auch nichts außergewöhnliches zu fressen oder dergleichen (sein Fressen: Mischung aus Trocken- und Nassfutter). Weiß vielleicht was mit ihm los ist? Muss ich mir Sorgen machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beglo1705, 42

Ob da was ernsthaftes dahinter steckt, kann dir nur der TA sagen, wenn er deinen Hund untersucht und eine Kotprobe in´s Labor schickt.

Aus Erfahrung weiß ich aber, dass es nicht optimal ist einen Hund mit Trocken und Nassfutter gleichzeitig/ vermischt zu füttern da der Magen des Hundes für das Nasse viel zu viel Magensäure produziert und das kann unter Umständen zu Magenschleimhautentzündung, Polypen oder gar zu Magengeschwüren führen. Eine Gassifreundin von uns hatte das letztes Jahr und der Hund tut sich mit seinen 8 Jahren seither schwer, Knochen zu verdauen und TroFu kommt direkt wieder hoch...

Geh bitte zum TA mit deinem Hund und überdenke bitte auch mal die Fütterung des Tieres und das am besten selbstständig. Tierärzte sind da oft nicht die richtigen Ansprechpartner, da sie gerne das Geld der verkauften Produkte kassieren und somit ist das nicht mehr neutral.

Antwort
von Juliiischka, 58

Am Besten wendest du dich an den Tierarzt, der kann abklären ob deinem Hund etwas fehlt und woher der Durchfall kommen kann, vielelicht rät er dir zu einem anderen Futter

Kommentar von Yami25 ,

Das hatte ich sowieso vor (Termin hab ich schon). Aber ich mach mir eben so Sorgen. Ich hatte gehofft schon vorher vielleicht ein bisschen was erfahren zu können. 

Kommentar von Juliiischka ,

Nun, wenn du eh einen Termin hast, dann würd ich mir nicht alzu große Sorgen machen, da er ja sonst noch glücklich erscheint und er den Eindruck macht, dass ihm nichts fehlt abgesehen davon.
Vielleicht ist es einfach nur eine leichte Futterunverträglichkeit.
Aber klar, sobal was mit dem  Liebling ist, mach man sich gleich unheimliche Sorgen und denkt an das Schlimmste, währ bei mir auch nicht anders ^^"

Antwort
von maxi6, 26

Ich würde an Deiner Stelle mit dem Hund zum Tierarzt gehen, nur zu Deiner eigenen Sicherheit.

Durchfall ist nie gut für ein Tier, also lass das abklären.

Antwort
von MiraAnui, 10

Vermutlich ist es das Futter... die Mischung zwsichen Trocken und Nassfutter ist eh nicht sinnvoll...

Was fütterst du genau? welche Marke?

Trockenfutter wird von Hunden nicht richtig verwertet und sie machen mehr häufchen als ein Hund der gebarft oder mit hochwertigem Nassfutter gefüttert wird

Antwort
von EnergyKuchen, 25

Hey, ich empfehle dir mal, nimm dir mal ein paar Proben von seinem Kot, und geh mit ihm zum Tierarzt, vielleicht kann er dir Helfen, mir hat der Tierarzt sehr oft geholfen, außerdem könnte es an einer Krankheit liegen. Tierarzt kann nie schadem. LG Max

Antwort
von brandon, 17

Da musst Du einen Tierarzt fragen.

LG

Antwort
von max230, 43

Kann nichts bedeuten oder doch ... Geh mit ihm zum Tierarzt der wird genauere wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community