Frage von Whoiam123, 26

Was stimmt mit meinem 2-Takter nicht?

Es geht um meine Ktm sx 125 bj 2002. Sie springt nicht mehr an und ist am siffen. Die Zündkerze funkt und Sprit fließt . Mein Vater und ich haben bereits den Vergaser auseinander gebaut aber haben nichts gefunden kein Dreck und kein Wasser. Luftfilter habe ich gereinigt und wieder besprüht. Da ich fast täglich gefahren bin und sie bei dem ersten Kick sofort ansprang weiß ich nicht woran es liegen könnte. Das Gemisch wird nicht richtig verbrannt, das haben wir schon festgestellt. Das gemisch dringt auch aus dem Auslass. Als mein Vater und ich sie wieder zusammen gebaut haben haben wir sie hinter das Auto geschnallt dritten Gang eingelegt und wir fuhren. Nach dem ich die Kupplung gekommen lassen habe kam das Geräusch wenn ein 2-Takter absäuft. Anschließend habe ich sie noch gekickt und nach dem dritten Kick wollte sie ,doch ging sofort wieder aus. Wir wissen nicht mehr weiter.Könnte das Problem an der Ansaugdüse im Vergaser liegen oder Membran?

Jede Hilfe wird dankend angenommen.

Antwort
von Alpino6, 20

1.Trotz das die Kerze funkt,würde ich eine Neue verwenden.manchmal erkennt man nicht immer einen defekt der Kerze.

2,Kerzen Stecker auf Haar Risse untersuchen,auch das zünd Kabel

3.Kerze ausbauen,Benzin Hahn zu,und gut 20x kicken.jetzt wieder Kerze rein und einen Start Versuch versuchen.

4.mit Bremsenreiniger beim starten gleichzeitig in den Luft Filter sprühen

Gruß

Antwort
von matrix791, 13

erstmal- auf deinen bilder sieht die ktm echt total mies behandelt aus. dreckig an allen ecken. 

wenn ds auf dem ersten bild die pleulstange ist und daneben die laufbuchse vom zylinder- dann ist erstmal dein zylinder und kolben im ars... bei den riefen. ( mangelnde wartung ) 

aus dem auspuff kommt nur schmand- weil die auspuffwolle bestimmt total vollgesaugt ist ( mangelnde wartung ) 

zu deinem problem. ein funke kommt- aber vieleicht zu schwach- besorg dir ein neues zyndkabel und stecker- die gehen gerne bei ktm mal kaput ( auch aufgrund mangelnder wartung ) 

wenn immernoch nix geht- zu viel sprit- schwimmer neu einstellen ( schwimmer verstellt sich aufgrund- fehlerhaften zusammenbaus beim reinigen des vergassers)

Antwort
von Histotechnik, 22

Tut mir leid, ab in die Werkstatt, weil die 2002er KTM schon ein elektron. Zündmodul hat. Das muss jetzt mal ein Fachmann durchmessen, die Probiererei macht keinen Sinn. Wenn der Funke da ist, bekommt sie wohl zu viel Sprit - der Schwimmer ist ok?

Kommentar von Whoiam123 ,

Danke für deine Antwort der Schwimmer ist ok.

Antwort
von fabsko2001, 26

Ich hab jetzt keine KTM aber bei mir liegt es an der Batterie, die schwächer wird, wenn es kalt wird (was aber normal ist). Wenn die Batterie zu schwach ist, bekommt die elektrische Zündung zu wenig Strom und der Motor kann nicht anspringen. Manchmal liegt es aber auch daran, dass die Gaszufuhr nicht in Ordnung ist und der Motor zu wenig Gas bekommt( hatte ich auch schon)

Kommentar von matrix791 ,

die ktm hat gar keine baterie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten