Was steht mir an Geld für eigene Wohnung zu?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bleib doch bei deinen Eltern wohnen. Warum sollen andere für dein Vergnügen aufkommen? Auf ein paar Monate mehr oder weniger kommt es auch nicht an. Such dir einen Job und dann eine Wohnung. Warum soll ich und alle anderen für dich aufkommen? In der Ausbildung sind deine Eltern für dich verantwortlich, auch über 18! Ausziehen würde nur gehen wenn die Arbeit zu weit entfernt ist oder dir es nicht mehr zugemutet werden kann zu Hause zu wohnen, das müssen aber schon gute Gründe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kl92jk
29.12.2015, 20:41

Es gibt genug Gründe die ich aber hier nicht preis gebe, was auch eigentlich verständlich ist.

1
Kommentar von GravityZero
29.12.2015, 20:41

Dann geh zum Jugendamt und sag es Ihnen...

0

Wenn Du eine Ausbildung beginnst, die weit genug vom Wohnort liegt, kannst Du BAB bekommen. Hängt aber davon ab, wieviel Deine Eltern verdienen.

Dazu findest Du mit Sicherheit diverse Infos im Netz.

Für Kinder, die frühzeitig erwachsen werden und nicht noch ewig an Mutters Rockzipfel hängen und sich den Ar... hinterhertragen lassen, zahle ich übrigens gerne Steuern, damit sie ihr BAB bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja, da werden wohl noch die Eltern herhalten müssen. Wenn du ausziehst und dir ne Wohnung nehmen willst, must das auch selbstständig zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht mir an Geldern zu? BAB? Oder Wohngeld? Vielleicht auch Erstausstattung?


Dir steht garnix zu. Es steht dir natürlich frei die möglichen Anträge zu stellen ob diese bewilligt werden ist aber zweifelhaftt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich unzumutbar ist das du bei deinen Eltern wohnen bleibst, musst zu zum Jugendamt und denen alles erzählen. Dann schreiben die dir etwas und damit gehst du zum Jugend Jobcenter und die Zahlen dir eine angemessene Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nichts steht dir zu

da man erwarten darf dass man bevor man die Gesellschaft abzockt, ruhig noch einige Zeit bei seinen Eltern leben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kl92jk
29.12.2015, 20:43

Ich möchte arbeiten und werde das auch tun also hat das nichts mit abzocken zutun. Ich möchte nicht meinen kompletten Lebensunterhalt bezahlt bekommen sondern eine gewisse Beihilfe für eine kleine Wohnung.

0

BAB kannst Du frühestens bekommen, wenn Deine Ausbildung beginnt & Du bereits außerhalb des Elternhauses wohnst. Und da hängt es auch wieder von Deinem & dem Einkommen Deiner Eltern ab.

Denn die sind bis zum Ende der Erstausbildung für Dich unterhaltspflichtig. Und dieser Unterhalt ist vorrangig vor staatlichen Hilfen.

Um Wohngeld zu bekommen, musst Du Mieter von Wohnraum sein, einen bestimmten Prozentsatz Deines Lebensunterhalts selbst verdienen und nicht unter §20 Absatz 2 des Wohngeldgesetzes fallen. Das trifft auf Dich wohl nicht zu.

Erstaustattung vom Jobcenter bekommst Du meist nur, wenn Du bzw. Deine Familie dort bereits in Bezug ist & der Auszug für die Ausbildung zwingend nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ausziehst, lebst du über deine Verhältnisse. Das solltest du nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grade weil du dir das nicht leisten kannst, muss du bei deinen Eltern bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung