Was steht mir als Schülerin zu?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, erstmal das Kindergeld könntest du schon jetzt mittels Abzweigungsantrag für dich selber beantragen.

Desweiteren musst du den Unterhalt vom Vater einfordern, ggf. mit einem spezialisiertem Anwalt. Beratungsschein? Kostenübernahme?

Keine Ahnung ob Schüler-Bafög für dich gezahlt werden kann, musst mal googlen ob die Voraussetzungen erfüllt werden können. Das wäre übrigends nicht zurück zuzahlen (max. 465€ oder so).

Wenn keiner der Eltern oder beide zusammen auch nicht, den Unterhalt zahlen können, müsste wohl ALG2 beantragt werden. Aber, ALG2 für U25 wird sehr restritiv gehandhabt und ist die nachrangigste Leistung!

Ach ja, Wohngeld als kleiner Mietzuschuss wäre möglich wenn kein Anspruch auf Bafög oder ALG2 besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchubladenIch
07.03.2016, 23:56

Vielen Dank, das ist auf jeden Fall ein Anhaltspunkt :)

0

Deine Eltern MÜSSEN dir Unterhalt zahlen, sowie solltest du dein Kindergeld bekommen, in dem fall ist es egal wie Viel diene Eltern Verdienen, alleinig kann die summe des Unterhaltes variieren. Falls du dieses nicht bekommst wende dich an das örtliche Jugendamt. 

Davor brauchst du keine Angst haben, bevor ich nicht dort gemeldet habe, hatte ich richtig angst davor, du bekommst erstmal ein beratendes Gespräch, für dich entstehen Keinerlei negative Umstände, und sie helfen dir das Kindergeld und den Unterhalt zu bekommen. Es ist dort wirklich nicht schlimm die sind richtig nett:)

Du hast auf diese Zahlungen sogar Anrecht bist du mit deiner Ausbildung fertig bist.

Hoffe ich konnte dir helfen und wenn es noch fragen zum Jugendamt gibt einfach Fragen:) kann die gerne helfen.

Und Kindergeld gibt es auch wenn du über 18 bist


||Rechtschreibmittel sind auch ein Stielmittel||

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchubladenIch
07.03.2016, 02:49

Erstmal danke für die schnellen Antworten wow! 
Und wie ich unten schon einmal geantwortet hab, hab ich es schon mehrmals mit dem Jugendamt versucht aber bin gescheitert. Die fragen mich da "Ja und was sollen wir da jetzt machen?" So etwas in meiner Lage von DIESEM Amt zu hören...

Lg 

0
Kommentar von Malkastenpark
07.03.2016, 07:17

Deine Eltern MÜSSEN dir Unterhalt zahlen

Unsinn, sie kann ganz normal dort wohnen..

1

Eure Eltern sind für euch zuständig, nicht der Steuerzahler!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchubladenIch
07.03.2016, 02:43

Seine Mutter hat Schwierigkeiten sich selbst zu versorgen, sein Vater lebt nicht in Deutschland. Meine Mutter bezieht Hartz 4 und mein Vater wird alle Hebel ziehen um nichts zahlen zu müssen, gibt Gründe weshalb ich dort weg musste.

0

Seid Ihr beide schon über 18 Jahre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?