Frage von Chrismller88, 130

Was steht mir als hartz4 Empfänger zu,wenn ich aus dem Elternhaus ausziehen will und meine eigene Wohnung zur Miete finde,welche Anträge und Ansprüche habe ich?

Antwort
von Wuestenamazone, 71

Geh doch einfach aufs Amt die können dir das sagen. Die gehen nach der Größe nicht nach dem Preis.

Kommentar von Chrismller88 ,

Danke wuestenamazone...

Aber mit dem Grundgesetzen bin ich vertraut,will ja auch wissen WAS mir finanziell zusteht und will mich nicht mit so einem einfachen Spruch wie:

"Na so einfach geht das nicht!"

abfertigen lassen!!!!

Und was ich,für rechte habe,gesetzlich vorgeschrieben und gesetzlich gesehen!!!!!

Antwort
von Ring93, 75

Bist du U25 steht dir nix zu. Es sei denn du ziehst wegen einem Job weiter weg, denn bekommst du Unterstützung. Willst du aber ausziehen und das ohne Job bekommst du nichts.

Bis du Ü25 bekommst du deine Miete bezahlt. Die Wohnung darf nur 45-50m2 haben und nicht teurer als (es kann auch weniger sein) 400€. Betriebskosten werden auch übernommen. Du kannst auch Anträge auf wichtige Haushaltsgeräte stellen. Waschmaschine, Kühlschrank, Staubsauger etc. 

Das wurde mir erzählt, als ich mich erkundigt habe bei meinem Jobcenter. Es kann auch sein das andere ,,Regeln" gelten.

Kommentar von Chrismller88 ,

Okay...danke...aber für alles muss man ja einen Besch...eidenen Antrag stellen!

Die sagen einen ja nicht was einem alles zusteht eigentlich...man weis ja nur so viel man wissen soll und darf...!!!!

Man weis es ja nicht,wenn es einem nicht gesagt wird!!!

Kommentar von martinzuhause ,

"Das wurde mir erzählt, als ich mich erkundigt habe bei meinem Jobcenter"

das jobcenter erzählt sehr viel wenn sie sparen wollen. we rvolljährig ist darf seinen wohnsitz selber wählen. bekommt er alg2 müssen dann natürlich auch die kosten für angemessene unterkunft übernommen werden. vorrang hat aber unterhalt der eltern oder in einer ausbildung dann BAB o.ä.

das weiss auch das amt.

Antwort
von 2602Janine, 77

Es kommt darauf an wie alt du bist. Bist du unter 25 ? Wenn ja, steht dir nichts zu, wenn du keinen Job hast. Dann musst du zu Hause wohnen bleiben. Es sei denn du hast ein Schreiben vom Jugendamt, das es nicht mehr zumutbar ist, dass du in deinem Elternhaus lebst.
Bist du über 25 steht dir ne Wohnung zu und Erstbedarf für die wichtigsten Haushaltsgeräte zu.

Antwort
von martinzuhause, 49

wenn du volljährig, aber noch ohne berufsabschluss bist sind deine eletern erst mal für deinen unterhalt zuständig - auch wenn du eine eigenen wohnung hast.

bist du in der erstausbildung kannst du BAB beantragen.

bekommst du alg2 und hast keine arbeit kannst du dir natürlich eine wohnung mieten wenn du eine findest. das amt wird die kosten für eine angemessene wohnung auch übernehmen müssen. allerdings müssen sie dir den umzug nicht bezahlen, eine erstausstattung dagegen schon

Antwort
von diroda, 35

Wenn du einen Antrag auf Alg2/Hartz4 stellst dann bekommst du ein Heft in dem deine Rechte und deine Pflichten stehen.

Antwort
von jimpo, 17

Anstatt sich  um Arbeit zu kümmern, wird nur gefragt, was steht mir zu, welche Ansprüche habe ich. Noch sind Deine Eltern zahlungspflichtig und nicht der Steuerzahler. Da fliegt einem der Draht aus der Mütze.

Antwort
von Gerneso, 74

Du bist jung und gesund. Wenn Du ausziehen möchtest geh arbeiten und finanziere Dir die Wohnung vom Gehalt. Hartz4 Empfänger ist kein Beruf.

Wenn Du nicht arbeiten willst ist es unter 25 zumutbar bei den Eltern in der bereits vom Amt finanzierten Familienwohnung zu bleiben.

Kommentar von Chrismller88 ,

Ich bin 27 mein gutster und seit meinen 16.lebensjahr im Berufsleben,leider kann ich den erlernten beruf,seit letztem Jahr August nicht mehr ausüben aus gesundheitlichen Gründen!ich hatte arbeitslosengeld1 bezogen und weis nicht wie das als harzter ist,was man sich finanzieren lassen kann,darf....bin das es erste mal Arbeitssuchend...

Und bevor du urteilst über mich bzw meine Eltern,musst du wissen das meine Eltern in ihrem EIGENEN_HEIM wohnen und wir in unser Haus gezogen sind,als ich12 Jahre alt war...

Also hör auf,so über mich zu urteilen und so ne Aussage zu machen!nur weil ich so etwas wissen möchte,kannst du nicht jeden der etwas über hartz4 wissen möchte,auch als hartz4er einstufen!!!

Gerne so.....

Kommentar von martinzuhause ,

dann teilst du dem amt mit das du eine eigene wohnung beziehen wirst und sie dir die entsprechenden anträge zur übernahme der kosten geben möchten. dazu stellst du dann gleich noch einen antrag auf erstausstattung wenn du noch keine eigenen wohnung hattest.

Kommentar von Gerneso ,

Dann hättest Du die Möglichkeit gehabt Deine Frage im Detailfeld zu konkretisieren. Oder sollen wir in die Glaskugel gucken und Deine Geschichte selbst herausfinden. Du wärest nicht der erste U25 der gerne eine eigene Wohnung auf Kosten vom Amt hätte und hier nachfragt.

Du bist 27. Ein gutes Alter auf einen anderen Beruf umzusatteln, wenn Du dem Erlernten nachweislich nicht mehr nachkommen kannst.

Aber Prio hat für Dich wohl Hartz4 und eine Wohnung die vom Amt bezahlt wird.

Antwort
von jimpo, 39

Als junger Mensch Arbeit suchen, daß Du über die Runden kommst wie jeder Andere auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten