Frage von Retrohure, 328

Was steht in der Schufa-Auskunft, die ich dem Vermieter vorlegen soll?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach der ersten eigenen Wohnung. Was steht aber in dieser Schufaauskunft? Ich bin Student und habe jetzt kein geregeltes Einkommen - kriege ich dann überhaupt eine? Oder sieht die dann so schlecht aus, dass kein Vermieter mir je eine Wohnung überlassen würde? Worauf basieren die ihre Auskunft?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Colombo1999, 283

Dort sind Deine Kontoeröffnungen, Mobilfunkverträge u. ä. hinterlegt. Wenn Du Dir bisher nichts zu Schulden hast kommen lassen, steht darin z. B., dass nur positive Einträge / keine negativen Einträge vorliegen.

Auch Kreditanfragen (bei Deinem Alter eher unwahrscheinlich) werden dort für einige Zeit festgehalten.

Du kannst Dir auch eine Schufa-Selbstauskunft für Vermieter ziehen:

www.meine-schufa.de

Kostet meines Wissens 18,50€.

Deine Einkünfte bzw. dass Du noch keine hast, hat mit der Schufa nichts zu tun.


Antwort
von 19Lisa85, 227

Hallo,

Viele Vermieter verlangen von potentiellen Mietern eine SCHUFA-Bonitätsauskunft, um Auskunft über deren Bonität zu erhalten. Legst du diese deinem Vermieter vor, schafft das Vertrauen und du könntest eher eine Wohnung bekommen.

LG

Antwort
von urikulm, 180

Aber hallo!
https://www.meineschufa.de/index.php
Einfach eintragen und alle Fragen an Schufa direkt.
Da bekommst du eine Kundenkarte und kannst zu jeder Tages- und Nachtzeit dein Raking/Score abrufen, Fragen stellen und detaillierte Auskunft erhalten.
Und auch was ändern, löschen oder sonst was veranlassen.
Habe Registrierung bei meineschufa seit über drei Jahren.
Immer gut, immer schnelle Auskunft.
Keine Angst vor Schufa.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community