Frage von Mademylife, 130

Was steckt hinter unsern Klarträumen?

Heii Leute

Sollte ich in meinen Alltag eine eine Zeitspanne einbauen, wo ich versuche meine Klarträume zu verstehen, zu hinterfragen, selbst zu forschen und zu strukturieren. Wer weiß schon hinter solchen Träumen alles steckt und was möglich ist herauszufinden. Also findet ihr ich sollte mich mehr damit befassen??

und zur Hauptfrage: glaubt ihr man könnte in Klarträumen Hintergründe unseres Lebens und Universums entecken und verstehen???

Bin gespannt auf eure Meinung

LG Mademylife

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von ThomasJNewton, 30
Niemals

Ich weiß nicht, warum solch ein Theater um die Klarträume gemacht wird.
Und warum man solche anstrebt.

Soweit ich als gelernter Biologe das weiß, dienen Schlaf und Träume dem Aufräumen.
Sachen vom Kurz- ins Langzeitgedächtnis zu übertragen, mit vorhandenem Wissen abzugleichen und vermutlich auch dem Vergessen.
Und was da zwischendurch rumgeräumt=geträumt wird, kann alles mögliche sein.
Eine wertvolle aus dem Vergessen geholte Erinnerung, oder auch der letzte Müll, von dem du dich schon bei den letzten drei Aufräumaktionen nicht trennen konntest.

Ich merke, wie ich mich am Morgen nach den Träumen fühle. Und es schwirren auch einige Bilder umher. Und ich weiß auch, dass mein Bewusstsein nur ein kleiner Teil meines Ichs ist. Aber das ist immer so, auch im Alltag. Da respektiere ich meine Gefühle, und versuche nicht, sie zu steuern.

Und zu diesem Respekt gehört auch, sie nicht vordergründig zu deuten. Sie sind im Zweifel schlauer als ich, auch wenn ich noch so intelligent bin.

Ich hatte bislang nur einen wirklichen Klartraum. Ich hatte im Traum irgendwas verloren, war aber ganz gelassen, weil ich ja wusste, dass es wieder da ist, nach dem Aufwachen.

Und ich hatte auch mal das Gegenteil, für das ich keinen Namen kenne. Ich habe einen kompletten Science-Fiction-Film in vier Teilen geträumt. Mit Aliens und Angriff auf die Menschheit, und Rettung der Menschheit durch mich. Mit allen möglichen Schauplätzen und Beteiligten.
Und "in vier Teilen" bedeutet, dass ich 3mal zwischendurch aufgewacht bin, und wusste, dass ich den Traum weiterträumen würde.

Und was bedeutet das für mich? Jedenfalls nichts spezielles. Es zeigt nur, wie vielseitig der Mensch ist.
Es sind einfach nur Erlebnisse, die ich "im Club erzählen" kann.

Wie das läuft, wenn man zu einem bestimmten Zeitpunkt was bestimmtes lernen soll, das kennt wohl jeder aus der Schule. Das meiste strömt einfach durch.
Aber jeden Tag in deinem Leben machst du Erfahrungen, aus denen du lernen kannst. Du musst nur bereit sein.

Und wenn du Wahrheiten erträumen willst, ist das genau das Gegenteil von Lernen. Nicht jeder landet sofort in der Klapse, aber ein Leben in Verblendung ist zumindest für einen Außenstehenden nicht besser.

Und nach meinen seltenen und lang zurückliegenden Erfahrungen kannst du das auch leicht mit THC erreichen. Und genau deshalb sind meine Erfahrungen so selten und lang zurückliegend. Weil es einen kein Stück weiterbringt, nur zurück oder auf Abwege.

Antwort
von Jonny1776, 29

Um mal eins klar zu stellen beim luziden Träumen (Klarträumen) ist man in der Lage, bewusst die Handlung und das Geschehen zu kontrollieren. Das ist für jeden zu erlernen, aber dort geschieht dein Wille.
Dann gibt es noch das Trübträumen, bei dem das Gehirn einfach nur die Erlebnisse des Tages auf absurdeste Art und Weise verarbeitet und ja, das kann dir helfen die Wahrheit zu erkennen, aber nur deine eigene Wahrheit (bzw. deinen eigenen Sinn des Lebens). Doch die Zukunft voraussagen und einen allgemeinen Sinn des Lebens zu finden ist nicht möglich. Und wenn dann ist es nur Zufall. Ich will hier nichts schlecht reden, aber wissenschaftlich gesehen sind das nur Fakten.

Esoterisch gesehen ... wer weiß, was einem Träume alles voraussagen können ;)
Ich weiß, es ist ein Widerspruch in sich, aber ich glaube manchmal auch an das übersinnliche.

LG ^^

Antwort
von Cyanoeye, 65

Nicht direkt das man schon den Hintergrund des Universiums versteht aber Klartraeume sind wahre Traeume, und sie haben immer eine Bedeutung, du kannst durch sie Dinge ueber dich und deine Mitmenschen erfahren und manchmal auch die Zukunft vorraussehen.

Antwort
von RadicalGarrus, 23

Nein! In Klarträumen kannst du nicht neue Informationen "sammeln". Obwohl es dir bewusst ist, dass du gerade träumst, besteht die Welt, die dein Gehirn kreiert trotzdem nur aus bereits gesammelten Informationen.

Natürlich sind's Klarträume trotzdem absolut Wert:D

Kommentar von allesTarnung ,

wenn ich jetzt angenommen in meinen Traum wo hin gehen will wo ich noch nicht war. Was passiert dann?

Kommentar von Jonny1776 ,

Dann ist dieser Ort ein "Puzzle" aus Informationen, die du über den Ort weist und aus deiner Vorstellungskraft; sprich der Fantasie.

Kommentar von RadicalGarrus ,

Ja ich habe auch schon geträumt dass ich in anderen Ländern war (nur im Trübtraum). Da kam mir das ganze einigermassen realistisch vor doch im Nachhinein sehe ich dass dieser Ort ziemlich irrational und voller Fehler war.

Antwort
von Rainbowpupsi, 41
Niemals

In einem Klartraum kannst du ja sozusagen entscheiden was du machen willst weil du ja verstehst dass du träumst. Ich denke jedoch dass man daraus keinen Sinn fürs Leben erfahren kann dass passiert wenn eher bei deinen Normalen Träumen :D

Antwort
von kenrano, 43
Ja, ich glaube das ist möglich

Ich bin der Meinung, dass du durch Klarträumen vieles über dein Leben herausfinden kannst. Du bist ja im Klartraum in Kontakt mit deinem Unterbewusstsein, das deine Traumwelt erschafft. So kannst du z.b. Traummenschen fragen, was deine sehnlichsten Wünsche sind, was deine Ängste sind, was dir zurzeit Sorge bereitet etc.

Vieles davon weiß du schon, aber es gibt eben auch einiges, was unterbewusst gespeichert ist und abläuft und womit du mithilfe des Klarträumens dann Zugriff hast :) 

Aber nimm nicht alles ernst: dein Unterbewusstsein kann dir auch Streiche spielen :) Also achte da ein bisschen drauf ;)

Und ob du was über das Universum erfahren kannst? Wer weiß..Ich glaube nicht dran, da es sich alles in deinem Kopf abspielt und du damit nicht in einer Welt bist, in der du Wissen erlangen kannst, welches nicht bereits in deinem Kopf ist. Also ich bin mir sicher, dass du keine Antworten auf "Wie ist unser Universum entstanden", "Was war vor dem Universum", "Gibt es Gott?" finden wirst. Bzw. es kann sein, dass du Antworten von deinem Unterbewusstsein bekommst, aber ob dir der Wahrheit entsprechen? Ich denke nicht.

Aber das ist nur meine Meinung und ich kann natürlich auch falsch liegen, also probier es selbst aus :) Vielleicht erfährst du es ja :) 


Und noch kurz zu deiner ersten Frage: Ja, beschäftige dich mehr mit deinen Träumen :) Das wird dir nicht nur helfen, diese besser zu verstehen und damit auch mehr über dein Leben und dich selbst zu erfahren, sondern du wirst auch öfter und länger klarträumen können :) 

Antwort
von Reality101010, 32
Ja, ich glaube das ist möglich

Kann man nicht ausschließen :D

Antwort
von KaeseToast1337, 24

Träume bedeuten nichts

Antwort
von frieda215, 6
Niemals

nein

Antwort
von nowka20, 4
Niemals

klarträume basieren auf unsinnigen thesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community