Frage von Salatschleuder, 32

Was spricht gegen das Ceta Abkommen?

Ich verstehe das einfach nicht und ich habe auch andere gefragt da steigt niemand durch. Warum wird das so boykottiert und was ist so schlimm daran? Ich mein.. Wir geben denen etwas (Export) und bekommen etwas von Kanada (Import). Das tut doch keinem weh oder? Kann mir das jemand bitte kurz und sehr einfach erklären. Keine Texte kopieren bitte.

Antwort
von Eiskorn93, 23

Im Prinzip ist es so, dass die Firmen sich durch dieses Abkommen sogenannte Schiedsgerichte aufbauen. Das sind quasi Gerichte die parallel/unabhängig zur Justiz des Staates ihre eigenen Gesetze und Strafen benutzen um z.B. Konkurrenten auszuschalten. Das Prinzip dahinter ist dass die großen Konzerne kleinere vernichten können indem sie die verklagen. Es ghet aber noch weiter. Nämlich weil die Konzerne auch länder verklagen können wenn die Gesetze in ihrem Land die Geschäfte behindern. Die Strafen bezahlen dann die Bürger. Wenn das so weiter geht werden Konzerne mächtiger als Staaten und die Demokratie könnte zerstört werden. Es ist reiner Kapitalismus der wenigen nützt und vielen schadet gegen den ich mich stelle

Antwort
von Rin3432, 15

das Problem mit Ceta soweit ich es verstehe ist das es ähnlich wie TTIP eine gefahr für unsere Geschäfte und Produkt Hersteller ist wenn Canada ( oder die USA im falle von TTIP) hier frei ihre waren anbieten können , so wie bei der Southpark Folge mit Wallmart , das kleine Geschäft hat keine Chance gegen den Großkonzern und das wäre hier ähnlich stell dir vor die bringen tonnenweise importierte Billig Milch auf den Markt , heimische Biomilch könnte X-fach teurer werden aufgrund der nachfrage , und die "normale" Milch die auch ok ist könnte verschwinden weil die Import waren Preislich unschlagbar sind 

bin aber kein Experte darin 

Antwort
von Lkwfahrer1003, 10

Weil man sich von den Politiker verarscht fühlt .

TTIP ist gescheitert und über die Hintertür macht man CETA .

 

 

Antwort
von AnglerAut, 17

Die Hauptproblematik hierbei ist das Produkte, welche nach kanadischen Standards gehandelt werden dürfen, dann hier auch zugelassen werden müssen, auch wenn sie nicht unseren Richtlinien entsprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten