Frage von seniorix, 69

Was spricht für bzw. gegen den Anschlag der 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg?

Gibt es für oder gegen den Kirchenanschlag Belege?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Karl37, 19

Die Thesen an die Kirchentür zu nageln, wär aus verschiedenen Gründen völlig unlogisch und daher hat das Luther auch nicht so gemacht.

Wieviel % der Kirchgänger der damaligen Zeit konnten einen lateinischen Text lesen? Es wäre also eine vergebliche Mühe gewesen die Thesen so verbreiten zu wollen.

Luther war kein Revolutionär, deshalb war erster Ansprechpartner für seine Kritik der Bischof. Daher hat er das auch so gemacht und ihm den Text geschickt.

Antwort
von quantthomas, 32

Ein Pater mit dem Hammer ist schwer vorstellbar. Der hätte sich beim Annageln auf den Finger gedroschen.

https://www.welt.de/kultur/history/article12471359/Luther-hat-seine-95-Thesen-ni...

Antwort
von voayager, 25

Ob nun die Hämmerei und Nagelei an der Schloßkirche erfolgte oder nicht, das ist nicht weiter wichtig, zumal nicht eindeutig nachgewiesen. Die 95 thsen, auf die kommt es allerdings an, waren offensichtlich erforderlich, weil die katholische Kirche zusehens versumpfte, ins Bigotte und Korrupte verfiel, zu einem bloßen Ablaßladen mutierte und die Botschaft Christi immer mehr vernachlässigte.

Für heutige Maßstäbe ist das alles ziemlich unwichtig, damals aber schlugen die Thesen ein wie eine Bombe und leiteten so mit eine neue Zeit ein.

Antwort
von M3199, 45

Er versandte Briefe mit Thesen.

Zuerst an seine FreundE, diese dann wieder weiter. Wie ein Kettenbrief sozusagen. Die andere Variante ist natürlich symbolträchtiger. 

Kommentar von seniorix ,

Also das mit den Kettenbriefen an seine Freunde ist mir ganz neu. Aber eine tolle Idee. Wo kann ich denn Weiteres dazu erfahren? Haben die alles per Hand abgeschrieben?

Kommentar von M3199 ,

Hat unser Geschichtslehrer so gesagt, als wir Reformation als Thema Ende der 11.1 hatten.

Kommentar von earnest ,

... und da liegt er völlig richtig.

Hier sollte auch Cranach erwähnt werden, in dessen Druckerwerkstatt die Thesen vervielfältigt wurden.

Die rasante Ausbreitung der Reformation ist ohne das neue Medium - Flugblätter als praktisches Ergebnis der Erfindung des Buchdrucks - kaum vorstellbar.

Luther hat das neue Medium optimal genutzt.

Kommentar von Bodesurry ,
Kommentar von M3199 ,

Stimmt. Mit dem Buchdruck hatte Luther eine entscheidende Neuheit zu Verfügung. Ohne den Buchdruck wäre er wahrscheinlich so geendet wie die Reformatoren vor ihm (wie beispielsweise Jan Hus).

Antwort
von Bodesurry, 13
nein, er verschickte sie nur öffentlichkeitswirksam.

Ich vermute, dass die genagelten Thesen eine Legende sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/95_Thesen

Antwort
von earnest, 21

Es gibt keinerlei Belege FÜR den Thesenanschlag an der berühmten Tür. 

Was soll diese nicht zu deiner Frage passende Umfrage? Was soll der "Witz" bei Nummer 3?

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community