Frage von MissLeMiChel, 342

Was spricht denn gegen eine Beziehung zwischen 16 und 27 jährigen?

Zu diesem Thema habe ich in den letzten Fragen ziemlich viel negatives gehört... allerdings suche ich sachliche! und begründete! Kritik! Ich finde es natürlich nicht so schlimm weil ich finde echt wir haben ein geistig recht gleiches Niveau... klar er hat mehr wissen und Erfahrung aber das heißt ja wohl nicht das er mich ausnutzt wie es kam.... Natürlich ist er auch nicht zurück geblieben!!!

Antwort
von conelke, 111

Wenn man von einer Beziehung spricht, geht man ja normalerweise davon aus, dass sie hält und man gemeinsame Zukunftspläne schmiedet. Ein junger Mann von 27 Jahren wird vermutlich in ein paar Jahren ganz andere Prioritäten setzen als eine elf Jahre jüngere Frau. Dann könnten Probleme auftauchen. Auch wenn Du Dich geistig gleichwertig fühlst, sind elf Jahre doch schon eine Menge - zumindest wenn sich einer von Beiden noch im Teenageralter befindet. Aus diesem Grund finde ich es auch seltsam, wenn die ältere Person, die vielleicht schon arbeiten geht oder gerade mit dem Studium fertig ist, sich auf einen Teenager einlassen will, der womöglich noch zur Schule geht. Aber wie sagt man so schön: Wo die Liebe hinfällt. Wenn man sich seiner Sache sicher ist, dann stellt man diesbezüglich auch keine Fragen, sondern lässt die anderen reden, was sie wollen und sagt sich einfach: Ihr werdet schon sehen. Jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen im Leben und wenn Du der Meinung bist, dass dies ein Mann ist, mit dem Du eine Zeit, Dein Leben teilen willst  - vielleicht ja sogar für immer - dann tu es doch einfach.

Antwort
von Allesmachbar, 64

Mir kommt es so vor, als wenn du antworten suchst um dir selber eine Rechtfertigung zu geben ;-)

Jeder muss selber wissen, warum man mit einem Partner zusammen ist.

Egal welcher Altersunterschied nun besteht ;-)

Ich könnte mit 27 Jahren nichts mit einem Tennager anfangen, wenn ich aber 37 bin und mein Partner 27, denke ich sind das schon 2 verschiedene Paar Schuhe, du hast mit dein 16 noch nichts erlebt und er ist 27 hat schon ein paar mehr Lebenserwartungen (Pläne) die kannst du  natürlich auch schon haben.

Aber sind die das noch in ein paar Jahren???

Die er wahrscheinlich hofft und du dich dann doch anders entscheidest und er hätte seine Pläne schon vllt. mit jemand anders verwirklichen können?

(Heiraten, Familie, Hausbau) das nur mal als extremes Beispiel

Wie gesagt, nur du kennst die antwort für dich und anscheinend hast du genug Pro's im Kopf, also sollte dich nicht andere meinungen Interessieren, du musst dir sicher sein

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 29

Nun sicherlich ist der Altersunterschied zwischen dir mit 16 Jahren und diesem bereits 26 jährigen jungen Mann, mit 11 Jahren beträchtlich und das wäre derweil der bestehende Altersunterschied mit den Jahren quasi an Relevanz verlieren würde, nicht mal so das Hauptproblem. Dieses wäre aber die Frage, ob Du bereit dazu wärst zum Beispiel im Alter von 18 oder 20 Jahren dir die volle Last welche ein gemeinsamer Haushalt nach sich ziehen würde aufzubürden. Wärst Du daran interessiert für deinen Partner zu kochen, die Wäsche zu waschen, die Wohnung sauber zu halten und vielleicht auch noch ein Kind zu bekommen. Diesen Fragen solltest Du dich stellen und sie auch für dich selbst beantworten.

Kommentar von MissLeMiChel ,

Waschen, putzen und kochen muss man ja sowieso und so teilt man sich halt die Arbeit:) und Kinder wollen wir beide keine

Kommentar von JZG22061954 ,

Na dann ist doch alles prima und Du kannst dich schon mal um das Aufgebot kümmern.^^

Antwort
von benadar, 77

Euer Altersunterschied ist ziemlich egal, das ist auch Eure Sache. Was mich mehr wundert sind die Zahlenspielereien für die Zukunft. Wenn Du mit 16 schon Dein Rentenalter planst und ob Dein Partner dann noch Zähne hat (ok, ich übertreibe ein wenig...;-) ) ist ein ziemlich langer Hebel.

Was ich wichtiger finde:
Betrachtet Euch beide JETZT und geniesst das, was Ihr JETZT habt.

Alles andere, eine lange gemeinsame Zukunft z.B., das müssen sich alle Paare erst erarbeiten. Ob sie nun jung & alt, dick & dünn, gross & klein sind. Die zahlreichen Scheidungen basieren auf einer Illusion. Auf der Illusion, nichts mehr tun zu müssen, weil man nun mal die Beziehung ausgerufen oder gar geheiratet hat. Danach geht erst das Bemühen los, das Zusammen sein so zu gestalten, dass es länger wärt.

Ist ein wenig Arbeit aber unglaublich schöne Arbeit, ein wenige anstrengend bisweilen aber die Belohnung ist toll!

Antwort
von Nikita1839, 125

Hab selbst 14 Jahre unterschied zu meinem Freund.
Kann nichts wirklich begründetes dagegen finden.
Die meisten verallgemeinern aber auch. Da gäbe es dann folgendes:

-der ältere nutzt einen IMMER aus
-der ältere ist geistig viel reifer
-der ältere hat eine andere Lebenseinstellung
-der ältere findet einfach keine in seinem Alter
- manchmal ist der dann sogar glatt "pädophil"

Worauf diese Annahmen beruhen, werden wir nie wissen. Der "Fall" ist nunmal individuell.
Es sollte immernoch jeder selbst wissen, was er machen will. Wenn's schief geht hat man dann nunmal Pech und eine Erfahrung mehr gemacht. Also lernt man so oder so draus. Ob nun positiv oder negativ.

Antwort
von TheFreakz, 64

Also ich und mein Freund sind 9 Jahre auseinander. Er 26, ich in ein paar Tagen 17. Wir wohnen zusammen und sind glücklich, verstehen uns, haben die gleichen Ansichten usw.. Uns ist es egal, was andere über uns denken.. Denn WIR müssen miteinander zurecht kommen, nicht andere..

Kommentar von MissLeMiChel ,

danke uns geht es genau so.. wie habt ihr es geschafft zusammen wohnen zu dürfen?

Kommentar von TheFreakz ,

Lange Geschichte, sehr lange, aber im Endeffekt wohne ich seit fast 2 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern - Vater hat die Vollmacht aber interessiert sich nicht für mich, wohnt 300km weit weg.. Wohnte bei meinem Bruder als er damals zu seiner neuen Freundin zog und lies mich zurück mit fast 16. So fing es an und irgendwann kam von meinem Bruder der punkt (da ich es schon immer wollte bzw wir) dass wenn ich eine Lehrstelle bei meinem Freund finde, ich zu ihm ziehen kann. Und mein Freund ist ein guter Freund meines Bruders..
Mein Vater weiß nicht wirklich was davon, aber es interessiert ihn ja sowieso nicht und ich bin froh wenn ich nichts von ihm höre..

Kommentar von MissLeMiChel ,

Aso also schwierige Verhältnisse:/

Kommentar von TheFreakz ,

Leider, ja

Kommentar von MissLeMiChel ,

hm bei mir auch allerdings eher umgekehrt

Kommentar von TheFreakz ,

Kannst mir gerne schreiben wenn Du willst. :)

Kommentar von MissLeMiChel ,

gerne das ist sicher interessant endlich mal Gleichgesinnte zu kennen :)

Kommentar von TheFreakz ,

Hast Du evlt Instagram? Hab Dir hier eine Nachricht geschrieben. :)
Sonst:

m.s.photographyx

Kommentar von MissLeMiChel ,

leider nicht und der Link wird auch nicht gefunden... hast du sonst noch was?

Kommentar von TheFreakz ,

Nein, nur noch Telegram :x

Kommentar von MissLeMiChel ,

das habe ich auch :)

Kommentar von MissLeMiChel ,

ich heiße da michelle12345

Antwort
von extrapilot350, 170

Die meiste Erfahrung auf diesem Gebiet hat Dieter Bohlen. Es spricht nichts dagegen. Du solltest nicht vergessen wenn Du 27 bist, ist der Partner 38. Rechne mal weiter für die Zukunft. Da kann es im Alter schon Defizite geben.

Kommentar von MissLeMiChel ,

ja das ist mir klar! Am Anfang hätten wir beide auch nicht damit gerechnet das es was wird aber das rechne ich ihm auch ständig vor😂 wenn du das und das isst lebst du 2 Jahre länger 😂😂😂

Kommentar von extrapilot350 ,

schöner Gedanke mit dem Essen. Es hängt aber nicht nur vom Essen ab. Körperfunktionen verändern sich oder gehen nicht mehr. Aber man stirbt nicht.

Kommentar von MissLeMiChel ,

ja schon klar aber gesunde Ernährung macht schon bisschen was aus obwohl es immer eher ein Scherz ist :)

Antwort
von staffilokokke, 104

Wenn Du es gut findest, suche lieber nach pro Argumenten. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

da habe ich viele :)

Kommentar von staffilokokke ,

Ist alles was Du brauchst.
Die Kontrapunkte überlass mal den Zweiflern

Kommentar von MissLeMiChel ,

danke:)

Kommentar von staffilokokke ,

Die sollen erst mal beweisen, das Altersgleichheit ein Garant für eine funktionierende Beziehung ist.

Kommentar von MissLeMiChel ,

gerade in meinem Alter würde ich es als Hindernis beschreiben

Antwort
von Fraganti, 33

Es spricht nichts für eine solche Beziehung. 

Dagegen spricht, dass auch du spürst, dass da etwas schief läuft und du deshalb sogar deine eigenen Eltern über sein Alter belogen hast. 

Dagegen spricht auch, dass du nach höhrem strebst und mehr erreichen willst als er (stand in den gelöschten Kommentaren). Das implementiert, dass du bereits als 16 jährige gar nicht mit ihm zufrieden bist. Wie soll dass dann erst in 5 oder 10 Jahren aussehen? 

Dagegen spricht auch, dass du immer nur schreibst "ich will...", " ich werde...", "ich möchte...." als würde der Kerl in deinen Zukunftsplänen eh nicht existieren. Du träumst rein egoistisch, aber wenn diese Seifenblasen platzen, wirst du ihm, mit dessen Leistungen du eh nicht zufrieden bist, die Schuld daran geben. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ich spüre nicht das etwas falsch läuft ich will einfach bei meinen extrem strengen Eltern nicht riskieren das ich nicht mehr raus darf und sie mir mein Handy wegnehmen denn sie sind streng und gemein! Doch ich bin mit ihm zufrieden aber darf ich deshalb weil ich auch bessere Möglichkeiten habe nicht etwas höheres anstreben?! ich bin mit seinen Leistungen zufrieden! Wie kommst du darauf das er in meiner Zukunftsplanung keine Rolle spielt?

Kommentar von Fraganti ,

Deine Eltern sind nicht gemein, die wollen dich davor schützen mächtig auf den Hintern zu fallen und tief im Inneren weißt du das auch. Sei froh, dass du sie hast! 

In funktionierenden Beziehungen gibt es kein "ich ich ich" sondern nur ein gemeinsames "wir" und ein gegenseitiges "du" aber da kommst du in den nächsten Jahren noch hinter. 

In all deinen Zukunftsträumerein, die du hier genannt hast, war er nicht enthalten und spielte gar keine Rolle. Da gab es nur dich und deine Eltern.

Kommentar von MissLeMiChel ,

Schützen in dem sie mir täglich vor Augen führen wie dumm und hässlich ich angeblich ich bin?! Schützen in dem sie mich anschreien und abundzu auch schlagen?! Schützen in dem sie willkürlich entscheiden du bleibst drinnen ?! Nein ich weiß es nicht und ich wäre längst weg wenn es nicht so ein paar sachen zu verlieren gäbe Ja weil das alles nichts mit meinem Freund zutun hat! Klar werden WIR zusammen ziehen. Natürlich werde ich bei ihm oft sein bis ich ausziehe! so besser obwohl es überhaupt keinen Zusammenhang zwischen der Sache mit dem ausziehen gibt?!

Kommentar von Fraganti ,

Es hat keinen Sinn...du musst wohl durch eigene Erfahrung lernen. 

Ließ das hier in 10 Jahren noch mal, dann wirst du erkennen, was ich dir zu sagen versuchte. 

Viel Glück. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ich erkenne es auch jetzt! ja mal schauen was dann ist^^

Antwort
von lisasbuerotisch, 128

Wieso fragst du überhaupt ? Wenn du ihn liebst und alles andere zwischen euch ebenfalls funktioniert gibt es kein Für , aber und wenn ...und das ein 27 jähriger mehr Wissen hat sei dahin gestellt. Ich kenne 35 jährige die haben von ihrem Job 100% Ahnung , vom Leben aber Null.. dafür aber eine App von GF :-)

Kommentar von MissLeMiChel ,

ich frage weil ich mich etwas aufrege über so negative und dumme Kritik die teilweise kam ;) und natürlich um vielleicht das ein oder andere pro Argument zu finden

Kommentar von lisasbuerotisch ,

@missLe.. Keine Fragen und du hättest dir Aufregung der dummen Antworten erspart.

Kommentar von MissLeMiChel ,

aber für Fragen ist das hier da...

Kommentar von lisasbuerotisch ,

@missLe...Was erwartest du denn für Antworten von nahezu gelangweilten bis gefrusteten Jünglingen die obendrauf noch Ahnungslos sind..

Kommentar von Neumondsdichter ,

Mannchmal kann man aber Fragen nicht jemand anderen beantworten lassen. Das ist eine Sache zwischen dir und deinem 27 Jährigen. Da haben drittpersonen nichts zu suchen. Du sichst Bestätigung: Anscheinend hast du bereits einmal eine Frage dieser Art gestellt. Da hast du negative Antworten vekommen. Erhoffst du dir jetzt Positive, weil du die Frage nocheinmal stellst?Wenn Ihr zufrieden miteinander seit ist doch alles ok. Da loegt der Unzerschied zwiscehn 27 und 17. Der 27 muss nichtmehr andere Fragen wen er lieben darf.

Kommentar von MissLeMiChel ,

ich habe die Frage gestellt wie ich ihn meinen Eltern vorstelle weil ich ihn als 21 ausgegeben habe und da wollte ich halt auf alle Fragen mit Zahlen die kommen könnten vorbereitet sein...

Kommentar von lisasbuerotisch ,

@Misslee... Vielen Dank auch .. Nachdem du nun reichlich Leute mit deiner ursprünglichen Frage beschäftigt hast wurde es auch Zeit zu erklären, was der Hintergrund deiner Frage für einen Sinn oder Unsinn verfolgt.. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

Sachlich begründete Meinungen..

Kommentar von MissLeMiChel ,

das ist ja wohl ziemlich irrelevant?

Kommentar von lisasbuerotisch ,

@missLe nein .. einfach nur eine falsche Frage gewesen die letzten Endes nicht wirklich klären dürfte , warum du deine Eltern belogen hast.

Kommentar von MissLeMiChel ,

wieso sollte ich das damit Klären wollen?! Das steht nicht zur Debatte und ist allein meine Sache!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community